Matador Records

Lucy Dacus - No Burden

Lucy Dacus - No Burden

Regisseurin ihrer eigenen Geschichte
Seit Februar ist das Debüt von Lucy Dacus bereits draußen. Jetzt schwappt sie endlich auch zu uns rüber. Wer mit Courtney Barnett eine ganze Menge anfangen kann, wird viel Spaß mit "No Burden" haben.
Full Circle

HÆLOS - Full Circle

Großstadtklänge
England - die Heimat einiger toller Musiker. Die zwei Jungs und ein Mädel von HÆLOS dürfen sehr gern dazugezählt werden. Grund? Das Debütalbum „Full Circle“.
Adore Life

Savages - Adore Life

loud, quite loud!
Die Erfolgsgeschichte von Savages begann 2011. Zwei Jahre und ein fantastisches Debütalbum später sinnieren die Londoner auf Maximallautstärke über die großen Themen Wandel und Veränderung.
Impersonator

Majical Cloudz - Impersonator

Die Magie des Minimalen
Devon Welsh ist Majical Cloudz. Für „Impersonator“ hat er sich der US-Amerikaner mit Multi-Instrumentalist Matthew Otto Kolaitis zusammengetan, seine Songs aber weiter abgespeckt. Es ist die Magie des Minimalismus, die „Impersonator“ zu einem außergewöhnlichen Album macht.
Banks

Paul Banks - Banks

Die perfekte Schnittstelle
Julian Plenti ist Geschichte. Interpol-Mastermind Paul Banks verabschiedet sich für sein zweites  Soloalbum von seinem Pseudonym. Sowohl Plenti- als auch Interpol-Fans dürfen sich freuen, denn Paul Banks präsentiert auf dem Opener „The Base“ Nahrhaftes für beide Lager.
Chelsea Light Moving

Chelsea Light Moving - Chelsea Light Moving

Neuanfang oder Lückenfüller?
Sonic Youth-Mastermind Thurston Moore kommt mit einem neuen Projekt um die Ecke. Während sich seine Home-Band noch immer im Tiefschlaf befindet, treten der Maestro und seine drei Kollegen von Chelsea Light Moving heftig aufs Garage-Punk-Pedal.
The Real Feel

Spiral Stairs - The Real Feel

Pavement-Mann geht Solo
In dem Video zu "Cut Your Hair" flog den Herren von Pavement beim Niesen eine Katze aus der Nase. Viele Jahre später liegt nun auf dem Cover des ersten Soloalbums von Scott Kannberg, seines Zeichens Mitbegründer und Gitarrist jener Band, ein Waschbär, der einer Überdosis Pillen zum Opfer fiel. Herrlich.
Popular Songs

Yo La Tengo - Popular Songs

Ein Händchen für Einzigartiges
Nun machen sie das dicke Dutzend voll: Yo La Tengo, das Indierock-Urgestein aus New Jersey, veröffenticht im Herbst sein zwölftes Studioalbum. Einen ersten Vorgeschmack in Form von zwei Freetracks rückt die Band bereits dieser Tage raus.
Julian Plenti Is… Skyscraper

Julian Plenti - Julian Plenti Is… Skyscraper

Interpol-Frontmann auf Solopfaden
Nach ein paar Alben in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit mit den Bandkollegen, juckt es manch einen Musiker naturgemäß auch mal in den Solofingern. Interpol-Frontmann Paul Banks kennt dieses Gefühl seit runden zehn Jahren und lässt nun unter dem Namen Julian Plenti auf Solowegen von sich hören - und zwar nur Gutes!
The Eternal

Sonic Youth - The Eternal

Konzentriert und mürrisch
Sonic Youth kehren mit "The Eternal" zurück in den Schoß eines Indie-Labels. Auf Matador erscheint im Juni ihr 16. Studioalbum "The Eternal", auf dem Sonic Youth alles andere als behäbig in Richtung ihres dreißigjährigen Jubiläums rocken.
Matador Singles´08

Jay Reatard - Matador Singles´08

Garagen-Hits
Der NME, die Instanz in Sachen britischer Pop-Hysterie, ist momentan ganz verrückt nach amerikanischen Bands und stellte kürzlich eine Liste mit den aktuelle wichtigsten Bands aus den USA vor. Auf Platz 14 ein Kerl namens Jay Reatard.
Berlin: Live At St. Ann`s Warehouse

Lou Reed - Berlin: Live At St. Ann`s Warehouse

Vom Flop zum Klassiker
"Berlin" zählte zu einem der Tiefpunkte in der langen Karriere von Lou Reed. Nach nur drei Wochen nahm seine Plattenfirma das Album 1973 aufgrund zahlreicher Proteste der Käufer vom Markt. Nun gibt es eine Neuauflage des Albums - live eingespielt.
Jaguar Love

Jaguar Love - Jaguar Love

Progpop-Phoenix
Wenn zwei gute Bands sich trennen, erfreut uns eine dritte: Ex-Mitglieder von Pretty Girls Make Graves und den Blood Brothers machen nun gemeinsame Sache und nennen ihre ganz eigene Art von Popband Jaguar Love.
Supreme Ballon

Matmos - Supreme Ballon

Symphonie der Klangsynthese
Nach dem konzeptionell großartigen "The Rose has Teeth in the Mouth of a Beast" lassen Björks Lieblingsproduzenten Matmos auf "Supreme Ballon" Synthesizer und andere analoge Wunderkisten ganz ohne theoretischen Überbau surren.
Better Days Will Haunt You

Chavez - Better Days Will Haunt You

Eine Hommage an den Noiserockwillen
Bonnie „Prince“ Billy, Guided By Voices und Billy Corgan haben etwas gemeinsam: sie verehrten und verehren Chavez. Schon lange gehört dieses Quartett mit seinem Neo-Noise-Rock der Vergangenheit an. Nun gibt es die längst überfällige Hommage-Box.
The Obliterati

Mission Of Burma - The Obliterati

Mission Unglaublich
Drei Herren fortgeschrittenen Alters aus Boston legen ein neues Album vor. Mission Of Burma ist eine der wenigen Bands, die alternative Gitarrenmusik nachhaltig prägte – und auch heute noch vielen einen Schritt voraus ist. Mindestens.