In Paradisum

Rising Doom

Mondkopf - Rising Doom

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Reise ins Ich
Nach der Reise in die „Galaxy Of Nowhere“ beschwört der 24-jährige Mondkopf auf seinem zweiten Album „Rising Doom“ - Electronica zwischen Kirche, Weltraum und Horror-Schocker, kurz: episches Knarzen.