PIAS Germany

Take Her Up To Monto

Roisin Murphy - Take Her Up To Monto

Working Mom
Ihr letztes Album wurde von der Kritik frenetisch gefeiert und für den Mercury Prize nominiert. Viele Fans jedoch waren irritiert. Erfreulich schnell legt sie nun Ihr neues Album vor und erfüllt damit alle Hoffnungen und Befürchtungen zugleich. Je nachdem, wen man fragt.
Trümmer

Trümmer - Trümmer

Schutt und Asche
Trümmer sind die neue Indie-Hoffnung aus Hamburg. Ihr Debütalbum steht in der Tradition von Tocotronic, Blumfeld oder Die Sterne, von denen sie sich zu ihrem Bandnamen inspirieren ließen.
Haul Away!

Liz Green - Haul Away!

Zartes Grün
Liz Greens Nachname mag für Hoffnung stehen, ihre Lieblingsfarbe muss aber Blau sein. Ihr zweites Album „Haul Away“ navigiert souverän zwischen Chanson, Cabaret und Folk. Ein Album, das sich nicht zwischen Melancholie und leisem Humor entscheiden will und dabei großartig zarte Momente schafft.
Nicolas Sturm

Nicolas Sturm - Nicolas Sturm

Die Ruhe vor dem Sturm
Die Zeit der Vierspur-Recordings ist vorbei. Endlich darf sich Nicolas Sturm in einer Großproduktion austoben. Doch der neue Stern am deutschen Songwriter-Horizont bleibt auf seinem Debütalbum sich und seiner seit Jahren liebgewonnenen Sound-Attitüde treu. Und das ist auch gut so.
Eating Us

Black Moth Super Rainbow - Eating Us

Bewusstseinserweiternde Air
Wenn Dave Fridman auf dem Produzentenstuhl Platz nimmt, steigt am Ende des Tages ganz gewiss nichts Gewöhnliches aus den vier Studiowänden empor. Das hat der Flaming Lips-Kopf spätestens mit MGMT bewiesen. Hier ein weiteres Beispiel dieser spacigen Sorte.