Rewika

Other Houses

My Awesome Mixtape - Other Houses

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Freude am bunten Mixtape
Ein Quintett aus Bologna, das mit Schnurri, dicker Brille und Krauselkopf an den Start geht, um seiner Freude an den guten Sounds zu frönen. Da kommen dann schon mal wilde, aber eben auch schöne Sachen heraus. Wie diese EP for free.
Where Circles Begin

Monta - Where Circles Begin

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Popsongs mit Herbstgeschmack
Tobias Kuhn ist immer noch solo, immer noch leise. Seiner im EFA-Konkurs verschollen gegangenen EP "Always Altamont" lässt der Miles-Sänger nun ein Album folgen.
Tobacco Saves Lives

Tobacco (D) - Tobacco Saves Lives

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Auf Wiedersehen, Indierock
Vier Jahre nach seinem Erstling "Don`t Deny Your Weakness" lässt das Tabakprojekt von Zac Johnson (Quasi-Ex-Readymade) und Daniel Riedl (Ex-Rekord) neues folgen. Und wollen partout nicht da weitermachen, wo sie zuletzt aufhörten.
Das ist nicht mein Problem

Saalschutz - Das ist nicht mein Problem

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Eurotrash aus der Schweiz
Das sind Saalschutz. Zwei Herren aus Zürich, die lässig stolpernde Raps und Pappelektro in die großen Discos dieser Welt tragen. Beim Jetzt-schon-Eurodanceklassiker "SMS D`Amour" lassen sie jedoch singen.
Always Altamont EP

Monta - Always Altamont EP

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Solodebüt des Miles-Sängers
Tobias Kuhn mit anderen heißt Miles. Tobias Kuhn allein heißt Monta. Und nachdem erstere kürzlich mit "Don`t Let The Cold In" auf Freundesfang gingen, hat sich Kuhn als letzterer etwas Arbeit mit nach Hause genommen.
Brothers Sisters

North Of America - Brothers Sisters

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Rockmusik, fragil nach vorne
North Of America kommen auf den Punkt. Neigten die Veröffentlichungen der Band bislang dazu, bei aller Qualität ein wenig zu faserig und unspannend zu sein, räumt "Brothers Sisters" damit auf.