Vertigo/Universal

Karacho

Donots - Karacho

Wenn es sein muss, ganz allein
Wie erklärt man stets treuen Fans nach 20 Jahren einen Wechsel von englischen zu deutschen Texten? Am besten so, wie es die Donots tun: mit ordentlich „Karacho“.
In Schwarz

Kraftklub - In Schwarz

Fanveranstaltung
Ihr Debütalbum "Mit K" hat richtig eingeschlagen und den deutschrap-süchtigen Kids des Landes die Rockmusik näher gebracht. Ihr zweites Album kommt ganz "In Schwarz".
Big TV

White Lies - Big TV

Schwarze Zwischentöne
White Lies treten bevorzugt in schwarz auf, so düster wie ihr Auftreten ist ihr drittes Album „Big TV“ gar nicht. Hymnischer Synthierock, große Gesten und Songs, die zugleich unterkühlt und nahbar sind, geben darauf den Ton an.
New York, Rio, Rosenheim

Sportfreunde Stiller - New York, Rio, Rosenheim

Sneak Preview
Die Sportfreunde Stiller melden sich zurück. Sechs Jahre nach dem letzten Studioalbum „La Bum“ und vier Jahre nach dem Release des Akustik-Albums „MTV Unplugged in New York“ erscheint am 24.05.2013 ihr sechstes Album „New York, Rio, Rosenheim“. Vorab gibt es den Song „Hymne auf Dich“ eine Woche lang als Free-Mp3
Wie wir leben wollen

Tocotronic - Wie wir leben wollen

Gespreizte Theatralik
20 Jahre Tocotronic, Studioalbum Nummer zehn – Der rechte Zeitpunkt für die Band musikalisch in ein neues Zeitalter zu treten? Vorbei die Tage, als Arne Zank keinen Takt halten konnte und von Lowtzow die Slogans für eine Generation zwischen Grunge und Rezession formulierte. Auf allen Ebenen so elaboriert wie noch nie, macht es einem „Wie wir leben wollen“ nicht gerade leicht.
Die On The Dancefloor

Tyson - Die On The Dancefloor

Konsequenter Draufgänger
Weder Mike, noch Tiger, einfach „Tyson“ nennt er sich. Der Sänger mit dem kraftvollen Falsett ist kein Mann für den schnellen K.O., ein Draufgänger ist er trotzdem. Trotz einiger Erfolge mit dem Electrofunk-Act Unklejam hat Tyson erst mit „Die On The Dancefloor“ sein musikalisches Coming Out.
The Looking Away

Animal Kingdom - The Looking Away

Das neue Soft
Animal Kingdom bringen den Soft Rock zurück, tauschen aber die Gefühlsduseligkeit der frühen 80er Jahre gegen die Ungewissheit der 10er Jahre ein. Ihr zweites Album „The Looking Away“ ist dabei kunstvoll ohne künstlich zu wirken, einschmeichelnd und trotzdem mit Biss.
The National Health

Maximo Park - The National Health

Verunsicherung als Chance
Maximo Park wagen den Neustart. Drei Jahre nach dem missglückten Album „Quicken The Heart“ knüpfen sie mit „The National Health“ an „Our Earthly Pleasures“ an. Zackige Riffs, hymnische Refrains und ein kleines bisschen „Mozzer“-Theatralik.
Wake The Dogs

Donots - Wake The Dogs

Befreite Hunde
Die Donots wecken schlafende Hunde. „Wake The Dogs“ ist das neunte Album der Band um die Brüder Ingo und Guido Knollmann, und ihr erstes seit fünf Jahren für ein Majorlabel. Den Titelsong gibt es vorab als Free-Download.
Befehl von ganz unten

Deichkind - Befehl von ganz unten

The Power of Rausch
Deichkind, die fünfte und die Befehle kommen dabei von ganz unten. Das Partykollektiv macht darauf weiter, wo es mit „Arbeit nervt“ aufgehört hat: Subversion durch Feiern und mehr Slogans als die besten Werbeagenturen.
Sons Of Midnight

Sons Of Midnight - Sons Of Midnight

Junge Himmelsstürmer
Sons of Midnight, das sind fünf Australier, die sich vor drei Jahren in ein Abenteuer namens Debütalbum stürzten. Einiges an Lebenserfahrung reicher veröffentlichen sie am 9.3.2012 ihr Debütalbum "Sons of Midnight", vorab erscheint die Single „The Fire“.
Impossible Dreams

Lovers Electric - Impossible Dreams

Elektrisierende Liebe
Man sollte sich vom strengen, der Ästhetik der 80er verpflichteten Auftreten von Lovers Electric nicht in die Irre führen lassen. „Impossible Dreams“ ist zeitloser Pop, der ohne Firlefanz auskommt und auf direktem Weg den Hit sucht.
Matter Fixed

Marlon Roudette - Matter Fixed

Alles auf Anfang
Mattafix und „Big City Life“ waren gestern, heute gibt es nur noch Marlon Roudette. Nach dem Erfolg der Single „New Age“, die direkt auf Platz eins der Charts landete, erscheint jetzt das Album „Matter Fixed“