Album

Du Nicht Er Nicht Sie Nicht

1000 Robota - Du Nicht Er Nicht Sie Nicht

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nutze deine Jugend

Ziemlich große Fresse und durchaus auch was dahinter: Anton Spielmann und seine Kollegen wirbeln ordentlich Staub auf im lahmen Rock-Deutschland. Ein Debüt, dass nur zwei Meinungen zulässt.

Die eine Meinung besagt: endlich mal wieder Feuer, angry young men und so. Obwohl, vielleicht doch eher "teenage riot", denn das Trio ist gemeinsam keine sechzig Jahre alt. Die andere Meinung besagt: ist das peinlich und affektiert, pubertäre Großmäuler einer Schülerband, die zu viel Aufmerksamkeit genießt. Dazwischen gibt es nichts.

Begonnen hat das alles mit einer EP, grotzkotzig "Hamburg brennt" betitelt - ehe nun das Longplayer-Debüt nachgeschoben wurde. Und, da kann man der ganzen Effekthascherei so skeptisch gegenüber stehen wie man möchte, es ist schon ein Brett, was einem die Kerlchen da um die Ohren hauen. Volle Breitseite, mit allerei verkopften Slogans. Klingt so der Punk der Generation MySpace? Kommt der neuerdings nicht mehr von der Straße, sondern aus der Eliteschule? Nutze deine Jugend? Verspiele deinen Welpenschutz? Ein Album, dass - Achtung! - polarisiert (oft bemüht diese Vokabel, aber hier mal wirklich zutreffend). Und eben Fragen aufwirft. Zum Beispiel, wann hat das feine Label Tapete eigentlich schon mal so einen Coup gelandet? Außerdem: wie klingt diese herrlich arrogante Band erst, wenn sie erwachsen ist?

Jan Schimmang / tonspion.de

1000 Robota - Hamburg brennt

Download & Stream: 

Alben

News

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Bob Marley, Cat Stevens, Bootsy Collins und 1000 Robota
„Popschau“ - das ist unser wöchentlicher Blick ins Pop-Feuilleton. Welche Platten haben in der letzten Woche die Schreiber in den großen Redaktionen zu Lobeshymnen oder Schmähkritiken hingerissen? Was ist sonst noch passiert, und was macht eigentlich Bootsy Collins?
Wie war´s eigentlich auf dem Berlin Festival 2009?

Wie war´s eigentlich auf dem Berlin Festival 2009?

Dank zwei Tage Pop-Prominenz wurde ein still gelegter Flughafen wieder wach gerüttelt
Pete Doherty, Jarvis Cocker, Zoot Woman und viele andere Künstler fanden sich zu einem Festival zusammen, das mit dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in der Hauptstadt eine mehr als würdige Kulisse gefunden hat. Und dort sehr wahrscheinlich nicht zum letzten Mal stattfand, auch wenn noch ein paar Dinge nicht ganz so rund liefen.

Ähnliche Künstler