Cookies

1990s - Cookies

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Eine Bierlaune macht ihre Retro-Runde
Sie kommen aus Glasgow, teilen ihre Vergangenheit mit Franz Ferdinand und können viel Alkohol vertragen. Aus einer Bierlaune heraus ist ein heiß gehandeltetes Debütalbum entstanden.

Die 1990s sind aus den Ruinen von Yummy Fur auferstanden, jener Band, der in den Neunzigern unter anderem Alex Kapranos und Paul Thomson angehörten, die sich später dann als Schlagzeuger und Sänger in einer neuen Bandformation namens Franz Ferdinand einen guten Namen machten. Jackie McKeown und Jamie McMorrow, die andere Hälfte von Yummy Fur, setzten sich in einer Bierlaune wieder zusammen und fanden in Michael McGaughrin von V-Twin einen Schlagzeuger, der ähnlich retro tickte. Aus dem feucht fröhlichen Musizierzimmer ging es für das Trio dann kurz danach gleich auf die großen Bühnen, supporteten die 1990s nämlich solche Bands wie The Strokes, Babyshambles, Belle & Sebastian, The Pipettes, CSS und The Long Blondes. Ein Plattenvertrag war selbstredend schnell gefunden und beschert der Welt nun seinen ersten 1990s-Longplayer. Straighter , lassziver und eingängiger Rock mit starkem 70er Touch, dessen Einordnung zwischen Mando Diao, The Stooges und Franz Ferdinand alles andere als in die Irre führt. “Cookies” reiht sich nahtlos in diese Riege ein und wurde im Übrigen vom ehemaligen Suede-Gitarristen Bernard Butler produziert. Diese Bierlaune der 1990s wird gewiss schnell die Runde bei Retrorock-Liebhabern machen. (bb)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Video: Franz Ferdinand - "Erdbeer Mund"

Video: Franz Ferdinand - "Erdbeer Mund"

Franz Ferdinand auf den Spuren von Kinski und Culture Beat
Franz Ferdinand haben für ihre neue Single „Fresh Strawberrys“ den Song „Erdbeer Mund“ gecovert – auf Deutsch! Das durchgeknallte Video, das man bei uns sehen kann, dürfte außerhalb des deutschsprachigen Raums für noch mehr Verwirrung sorgen.
Mando Diao: Neues Album "Aelita" erscheint im Mai 2014

Mando Diao: Neues Album "Aelita" erscheint im Mai 2014

Russische Synthesizer und Jan Hammer läuten ein neues Mando Diao-Kapitel ein
Mando Diao melden sich mit dem Nachfolger ihres auf schwedisch gesungenen Albums „Infruset“ zurück. „Aelita“ heißt das neue Album, es erscheint am 02.05.2014. Mit „Black Saturday“ kann man einen Song daraus bereits im Stream hören.
Franz Ferdinand entschuldigen sich bei Pharrell Williams

Franz Ferdinand entschuldigen sich bei Pharrell Williams

Twitter Post sorgt für Verwunderung
Wie man sich mit einem kleinen Twitter-Post ins Gespräch bringt, zeigte dieser Tage Alex Kapranos von Franz Ferdinand. Er beschuldigte Pharrell Williams ein Gitarren-Riff von Franz Ferdinand geklaut zu haben.
Franz Ferdinand: Video-Premiere zu "Right Action"

Franz Ferdinand: Video-Premiere zu "Right Action"

Neues Album erscheint am 23.08.2013
Bislang gab es „Right Action“, Titelsong und erste Single aus dem neuen Franz Ferdinand Album „Right Thoughts, Right Words, Right Action“, nur im Stream. Jetzt haben Alex Kapranos und Co. das offizielle Video dazu veröffentlicht.

Empfehlungen