Back From The Futer

Aavikko - Back From The Futer

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Finnische Keyboards in Surf’n’Roll Ekstase
Aavikko mag Orgeln. Und Tempo. Und alte Science-Fiction-Soundtracks. Wenn die drei Orgelfanatiker aus Europas Norden in die Tasten greifen, darf man angesichts röhrender Keyboardgewalt getrost alles stehen und liegen lassen.

Denn mit Rosinante darf man mal eben kurz vergessen, wo oben und unten ist und sich von einer Welle wild gewordener Keyboardmelodien ins Land der Sixties-Trash-Phänomene tragen lassen. Energie pur, direkt aus der Mangel vom Yamaha Bass Synthesizer, gespickt mit pikanten Trommelwirbeln, niedlichen Elektrosounds und natürlich in den Akkorden schwelgenden Keyboardmelodien. Der Hammondfan kommt bei Aavikko garantiert auf seine Kosten und darf bei Rosinante so richtig zügige Rhythmen probieren. Das kuriose Trio zögert in der Tat nicht lange und bringt kurz und knackig ein wahres Synthesizerinferno auf den Punkt. Galant exotisch und charmant Rock’n’Rollig offenbart sich der kurze Titel schnell als kleiner Ohrwurm, der enorm aufmuntern, begeistern und zum Schmunzeln bringen kann. Popappeal gibt’s obendrauf. Wahnsinn. Schön verrückt und geradeheraus, sehr artverwandt mit Oleg Kostrow und Felix Kubin. Da könnte man doch noch mal über die Existenz von fliegenden Untertassen nachdenken.... (jk)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen