Album

A Chorus of Storytellers

The Album Leaf - A Chorus of Storytellers

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Schöne und Bekannte

Nach seiner Vermählung und einer kurzen kreativen Pause lässt Jimmy LaValle wieder von sich hören. Und ein erster Vorgeschmack auf seinen neusten im Februar erscheinenden Output wiegt trotz kleiner Veränderungen sofort in Sicherheit: Warm, wärmer, The Album Leaf.

The Album Leaf, das ist seit zehn Jahren das Ding von Jimmy LaValle. Er bedient unter jenem Namen die Instrumente im Studio, nimmt sie obendrein eigenhändig auf, schreibt die Songs für sich allein und geht dann mit einer Liveband auf Tour. Nun, erstmals in der Geschichte von The Album Leaf, hat LaValle aber seine Band aus dem Tourbus ins Studio geladen, um Album Nr. 6 gemeinsam zu erarbeiten.

Musikalisch scheint sich diese grundlegende Veränderung im heimeligen Tal von The Album Leaf nur bedingt ausgewirkt zu haben. Aber wer will das auch? Ein erster Appetizer namens "Falling From The Sun" kündigt an, dass es sich bei LaValle und seinen Mitstreitern wieder um das Schöne und Bekannte dreht: Verträumt kreist die herzensgute Wärme durch den Raum und lässt die Eiseskälte draußen. Und wie der Vorgänger "Into the Blue Again" wurde dieser winterliche Soundtrack namens "A Chorus Of Storytellers" im Bear Creek Studio in Seattle aufgenommen und in Reykjavik von Sigur Rós' Birgir Jon Birgisson gemischt. Passt doch wiedermal perfekt.

Alben

Into The Blue Again

The Album Leaf - Into The Blue Again

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Herzenswärme
Jimmy LaValle schloss sich Ende letzten Jahres in seinem Haus in San Diego ein und ließ den Dingen ihren Lauf. Danach ging es ab nach Seattle, Island und „Into The Blue Again“. Das ist Wärme, die von Herzen kommt.
In A Safe Place

The Album Leaf - In A Safe Place

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Musik für einsame Herzen
"The Album Leaf" ist das Soloprojekt des Multitalentes Jimmy LaValle. Als Ein-Mann-Band kann man ganz schön einsam sein. Vielleicht klingt seine Musik deshalb auch wie ein Soundtrack des Alleinseins.

Ähnliche Künstler