Mint

Alexkid - Mint

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Alex Mauri aka Alexkid ist Franzose. Als DJ und Produzent gehört er zu den ersten Namen, wenn französische Clubmusik erwähnt wird. Aber er ist noch weit mehr ein Garant für vielfältige Popmusik.

Alexkid mag elektronische Musik, kann aber auch Gitarre spielen, Instrumentalisten anstellen und hat gute Kontakte zu Richard Dorfmeister (Alexkid arbeitete an einigen Tosca-Songs mit). Daraus folgten in den letzten Jahren einige EPs sowie das Debütalbum „Bienvenida“ mit dem er den Katalog seiner Labelheimat F-Communications um eine ordentliche Portion Pop bereicherte. Alexkid gönnt sich bei all dem Popappeal einen musikalisch weiten Aktionsraum und springt dabei fast ein wenig zu wild durch die Genres. House, Soul, Funk und auch Hip Hop sind die großen Eckpfeiler, deren Zusammenspiel mit Trompete, Gitarre, Percussions und Gastvokalisten letztendlich gut zwischen Club und Sessel passt. Sein neues Album „Mint“ erfreut mit gemäßigten Nu-Jazz-Anleihen, Vocal-Radio-House und sogar einer Soulballade, wie sie auch von Victor Duplaix intoniert sein könnte. „Turn It Round Again“ ist das auffälligste Stück auf „Mint“, weil es innerhalb der Vielfalt noch mal gänzlich aus dem Rahmen fällt. Aber unpassend ist es in keinster Weise und einen Remix des eigentlichen Albumhits „Come With Me“ kann man sich zusätzlich zum Einblick-Verschaffen noch herunterladen. (jw)

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

24. Oktober 2008: Die Alben der Woche

24. Oktober 2008: Die Alben der Woche

Mit Pink, Trentemöller, Bloc Party, The Cure, Joy Denalane, Broadcast 2000 u.a.
Die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche in der kompakten Tonspion-Übersicht.