Album

Resorbing Everything

Alias Caylon - Resorbing Everything

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Verzerrer an und Action, bitte.

Die College-Emo-Skaterock-Melange von Alias Caylon dockt zielsicher an bestens ausgebildeten Rezeptoren an. Die Band aus dem Norden debütiert mit melancholischem Midtempo-Druck und gut gefederten Vorwärtsmoshern.

Nach vier Jahren Bandgeschichte und drei Jahren sporadischer Samplerbeiträge haben die Schleswig-Holsteiner Alias Caylon das Etappenziel Debütalbum erreicht. "Resorbing Everything" bringt liveerprobten Fäuste-in-die-Luft-Gitarrenschub zu Freunden eben dieser Gitarrenschubvariante nach Hause. Mit spannend kombinierten Querverweisen, pointierten Breaks und Gimmicks und Ausflügen in Hardcoreareale findet dieses Debüt schnell ein schönes Heim in der Verzerrer-an-und-Action-bitte-Abteilung. Häufig gibt sich "Resorbing Everything" dabei mit der Rolle als Liveshowteaser zufrieden, als Appetithäppchen für bewegungsreiche Adrenalinparaden. Einzelne Stücke, Wendungen, Momente, Textzeilen können dabei nur andeuten, wie groß sie auf der rechten Bühne zur rechten Zeit werden können. Als Beginn des Beginns einer eventuell wunderbaren Freundschaft geht das hier jedoch voll in Ordnung. (sc)

Download & Stream: 

Ähnliche Künstler