Album

Muted

Alias (feat. Markus Acher) - Muted

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Notwist vs. Hip Hop

An der Schnittstelle Hip Hop – Electronica wird momentan viel experimentiert. Der Amerikaner Alias ist keineswegs verstummt, wie der Titel seines zweiten Album es andeuten könnte. Auf "Muted" musiziert er auch mit Notwist-Sänger Markus Acher.

Brendon Whitney aka Alias aus der Anticon Posse verzichtet bei seinem neuen Album „Muted“ auf die Raps. Er drückt sich versteckter aus und obwohl er seinen Rapstil sehr eindrucksvoll auf dem Debütalbum „The Other Side Of The Looking Glass“ zur Schau stellte, ist das Fehlen ebendieser auf „Muted“ nicht als Mangel zu spüren. Und so ist Alias nicht weit von Prefuse 73´s Instrumental-Hip-Hop-Definition entfernt, wirkt allerdings songorientierter und homogener. Als Highlight dürfte ohne Zweifel die Kooperation mit Markus Acher von Notwist gelten. Der Weilheimer macht mit seiner Gitarrenkomposition und seinem Gesang „Unseen Sights“ zu dem ersten Notwist-Hip-Hop-Song, ohne hierbei den Anteil von Alias vernachlässigen zu wollen. Aber dies ist nur ein Teil von „Muted“, der große Rest steht dem in keiner Weise nach. (jw)

Ähnliche Künstler