Updates

American Analog Set - Updates

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Analogen auf REM-Spuren
Die Analogen nähern sich der digitalen Welt: Ähnlich wie ihre Kollegen von REM haben American Analog Set einige ihrer besten Songs in die Hände von versierten Remixern gegeben. Das Resultat lässt sich hören.

Das American Analog Set ist bekannt für melancholische Träumereien wie in dem wetterfühligen "Weather Report". Jetzt treten die Texaner in die Fussstapfen von REM, Björk oder Grant Lee Phillips und entledigen sich all ihrer analogen Ansprüche. Der Briefträgersong vom Klassealbum "Know By Heart" wurde im Rahmen ihrer neuen Veröffentlichung "Updates" von Starmixer Styrofoam neu abgemischt. Sein Mix trägt den sonderbaren Titel "Just Like The Nineties Never Happened Mix", in dem bis auf den Gesang alles voll electronisiert wurde. Neben Styrofoam toben sich auf "Updates" auch "Her Space Holiday" an AAS-Songs auch, hier also eine Parallele zu den Remixen von REM, bei denen Her Space Holiday zwei Songs neu abmischten. Mit Her Space Holiday verbindet den American Analog Set ohnehin eine enge Freundschaft. Sie sind nicht nur Labelkumpanen bei Tigerstyle Records, sondern gingen auch gemeinsam auf US-Tour. (os)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Gut aufgelegt mit Giardini di Mirò

Gut aufgelegt mit Giardini di Mirò

Die italienischen Sound-Melancholiker empfehlen Highlights aus ihrem Musikarchiv
In dieser Rubrik stellen Künstler unserem Redakteur Jan Schimmang jeweils drei Veröffentlichungen vor, die sie für hörenswert halten - egal ob Klassiker oder Geheimtipp. Diesmal mit Corrado Nuccini, dem Sänger und Gitarristen von Giardini di Mirò.
Ausspioniert: Giardini di Mirò

Ausspioniert: Giardini di Mirò

Fünfmal nachgefragt bei den Grandissimos der italienischen Postrock-Electronica
Tonspion-Redakteur Jan Schimmang stellt auf Tonspion regelmäßig verschiedenen Künstlern immer die gleichen fünf Fragen – und wird hoffentlich jedes Mal andere Antworten erhalten. Diesmal Jukka Reverberi von Giardini di Mirò.

Empfehlungen