Hallo, wer kennt hier eigentlich wen?

Anajo - Hallo, wer kennt hier eigentlich wen?

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Niedlichkeit ist Trumpf

Niedlichkeit ist ja gemeinhin keine übliche Kategorie für Popmusik. Im Falle von Anajo darf man sie dennoch mal herauskramen. Die Jungs aus Augsburg zelebrieren auf ihrem zweiten Album nämlich genau das: Niedliche, zuckersüße Popmusik.

Es war irgendwann im Jahre 2004 als mir diese Band das erste Mal zu Ohren kam. Der Song "Ich hol dich hier raus" schlug ein wie eine Bombe, zumal wenn man achtzigerjahrekrimisozialisiert war. Das Debütalbum von Anajo trug den schönen Titel "Nah Bei Mir" und hatte etwas sehr Sommerliches, was vielleicht an den bunten Boccia-Kugeln auf dem Cover lag. Anajo spielten in so ziemlich jedem Winkel der Republik live und wurden vom Goethe-Institut auf große Russlandreise geschickt, ohne dass man vom großen Durchbruch sprechen konnte. Das soll sich nun ändern. Der zweite Streich namens "Hallo, wer kennt hier eigentlich wen?" liegt in den Regalen und auf den ersten Blick hat sich nicht viel verändert. Anajo machen nachwievor muntere, meist gutgelaunte Popmusik, manchmal immer noch etwas an der Oberfläche, andererseits nie banal. Vielmehr sind es sehr persönliche, aus dem Leben gegriffene Texte, die durchaus einen gewissen Charme haben. Wenn Sänger Oliver Gottwald in "Hotelboy" von der Liebe zu einem Mann erzählt, so hat das etwas entwaffnend Offenes, zumal in der Indieszene scheinbar jede Band peinlich darauf bedacht ist, die große Zielgruppe der jugendlichen, weiblichen Fans nicht zu verschrecken. Der Download "Streuner" ist im Albumkontext eher eines der rockigeren Stücke, die Single "Wenn Du Nur Wüsstest" ein Duett mit Suzie Kerstgens von Klee und ein ziemlicher Pop-Kracher, der inzwischen sogar die Single-Charts stürmt. Wer mit Virgina Jetzt! etwas anfangen kann, wem Tele doch ein wenig zu unromantisch sind, dem seien Anajo wärmstens ans Herz gelegt. (cw) P.S. Das gesamte Album gibt es in unserem MP3 Shop vor dem offiziellen CD-Release zu kaufen. Klick auf "Download Album" (unterhalb Cover).

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Virginia Jetzt! lösen sich auf

Virginia Jetzt! lösen sich auf

Alles hat ein Ende...
Das inzwischen in Berlin ansässige Indie-Pop-Quartett Virginia Jetzt! hat seine Auflösung bekannt gegeben. Zuletzt hatten sie im Herbst 2009 ihr viertes Album "Blühende Landschaften" veröffentlicht.
Tonspion präsentiert: 2raumwohnung Tour 2010

Tonspion präsentiert: 2raumwohnung Tour 2010

Zusatztour mit 13 neuen Terminen bestätigt
Nach dem ausverkauften Konzert im Berliner Admiralspalast, treibt es die 2raumwohnung von Inga Humpe und Tommi Eckart im kommenden Frühjahr nochmal in die Clubs der Nation, um ihr aktuelles Album "Lasso" live vorzustellen.
Virginia Jetzt! Neues Album, frisches Video

Virginia Jetzt! Neues Album, frisches Video

Wird "Dieses Ende ein Anfang sein", blickt die Band demnächst gar auf "Blühende Landschaften"?
Der Vorbote zum demnächst erscheinenden Longplayer klingt viel versprechend gut - und das neue Video von Virginia Jetzt! kann sich wirklich sehen lassen.
Kante machen noch mal Theater

Kante machen noch mal Theater

Die Hamburger auf den "Spuren der Verirrten"
Wenn man bedenkt, dass die Hamburger Band Kante nach ihrem 2004er Album "Zombi" nur um Haaresbreite an ihrer Selbstauflösung vorbeigeschrammt ist, sind die fünf Herren mittlerweile ausgesprochen rege und aktiv.