Another Half Life

And The Golden Choir - Another Half Life

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Eine Band aus Schallplatten und ein ganzer Chor aus einer Kehle. Tobias Siebert ist auf der Suche nach der eigenen Stimme und findet sie in einem beeindruckenden Debüt.

Playbacks von Laptops und aus Samplern gibt es bei And The Golden Choir nicht. Tobias Siebert treibt den grassierenden Vinylfestischmus auf die Spitze und erschafft mithilfe von Schallplatten seine eigene Band. Einst produzierte er Platten für Juli, Kettcar und My And My Drummer und spielte selbst in Bands wie Klez.e oder Delbo. Jetzt sucht er mit seinem Debüt "Another Half Life" nach der eigenen Stimme.

Mittlerweile verlässt er sich ganz auf die eigenen Fähigkeiten und bespielt Schallplatten mit verschiedenen Instrumenten und Stimmen, die ihn live als Mitmusiker begleiten. Siebert kehrt asketisch in sich, und spielt jeden Ton selbst ein.

Klavier und Gitarren erinnern nicht nur in dem Opener "The Transformation" an Radiohead. In "Holy Diamond" etsteht aus einer Stimme, ein ganzer Chor, der das Seelenunheil beklagt.

Engstirnigkeit, Scheuklappenblick, all die Symtome, an der viele Werke, die aus einer Feder stammen kränkeln, finden sich hier nicht. Das Instrumentarium wird bei "My Brothers Home" sogar um mittelalterliches Gezupfe und Geklopfe erweitert. 

Zum Ende jedoch wird zum Glück alles gut. Auf das himmelsöffnende "Angelina" folgt die Erlösung "In Heaven". And The Golden Choir erlöst uns aus dem diesseitigen Weltschmerz und entlässt uns mit einem Gospel aus einer Kehle ins Überirdische.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Radiohead-Konzert in Israel: Warum die Proteste die Falschen treffen

Roger Waters bedrängt Radiohead, ihr Konzert in Tel Aviv abzusagen
In deutschen Medien wird bisher kaum darüber berichtet, in England ist es ein riesiges Thema: Radiohead spielen heute ein Konzert in Tel Aviv und über 1200 (mehr oder weniger bekannte) britische Künstler angeführt von Roger Waters und Regisseur Ken Loach protestieren öffentlichkeitswirksam dagegen. Und fördern damit antisemitische Tendenzen.
Radiohead - OKNOTOK (Artwork)

Radiohead kündigen Jubiläums-Edition von „OK Computer“ an

No Surprises? Ganz im Gegenteil
Nachdem mysteriöse Plakatwände und ein kurzes Teaser-Video bereits erste Hinweise gestreut haben, ist es nun offiziell: Zum 20. Jubiläum von „OK Computer“ veröffentlichen Radiohead eine Neuauflage ihres legendären dritten Albums.
Jahresrückblick 2016: Udo Raaf

Jahresrückblick 2016: Udo Raaf

Die besten Alben, Songs und Videos des Jahres
Auch wenn es angesichts der Nachrichtenlage so scheinen mag: auch 2016 war nicht alles schlecht. Gerade in Krisenjahren bekommt Musik wieder einen besonderen Stellenwert als gesellschaftlich-kulturelles Ventil. Kein Zweifel: Würden alle Menschen Musik hören, es gäbe wesentlich weniger Hass und Terrorismus auf der Welt. Habt euch lieb. Und hört mehr Musik!