Lost Songs

...And You Will Know Us By The Trail Of Dead - Lost Songs

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Auf ihrem achten Album „Lost Songs“ treten Trail Of Dead mal wieder derbe aufs Gaspedal. In den Tiefen Niedersachsens aus der Taufe gehoben, präsentiert sich das neue Werk der Alternative-Art-Punks wie ein durchschlagskräftiger Lo-Fi-Bulldozer für Röhrenjeans-Abiturienten.

Nachdem es Trail Of Dead auf dem Vorgänger „Tao Of The Dead“ eher etwas gemütlicher angingen, lassen es Conrad Keely, Jason Reece und Co. auf ihrem aktuellen Album „Lost Songs“ wieder richtig krachen. Auf Songs wie „Open Doors“, „Pinhole Cameras“ oder „Catatonic“ lassen die Amerikaner Prog-Punk und revoltierende Lo-Fi-Landschaften zu einem fulminanten Ganzen verschmelzen. Nur selten („Flower Card Games“, „Awestruck“), gönnt das Quartett der Hörerschaft kurzweilige Verschnaufpausen. 

...And You Will Know Us By The Trail Of Dead - Catatonic

Mit scheppernden Breitwand-Sounds und einem stets am Gesangs-Limit fahrenden Conrad Keely geben Trail Of Dead fast durchgehend Vollgas. Mit gängigen Rock-Konventionen haben sich Trail Of Dead noch nie so richtig anfreunden können. „Lost Songs“ macht da keine Ausnahme. Mit unbändiger Spielfreude und dem stets um Aufmerksamkeit lechzenden erhobenen Zeigefinger vor der Nase, schafft es die Band zum mittlerweile achten Mal verschachtelte Strukturen um einen dicken roten Faden zu wickeln, der sich wahlweise aalglatt oder rau und schmirgelnd durch die Gehörgänge schlängelt.

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Trailer: Who Killed Kurt Cobain?

Trailer: Who Killed Kurt Cobain?

Graphic Novel jetzt auch auf Deutsch
Die Graphic Novel "Who Killed Kurt Cobain" versucht einen Blick in die Psyche der verstorbenen Musikikone zwischen Drogensucht, Romanzen und Todessehnsüchten. Seht hier den Trailer.
Dave Grohl und Pat Smear auf den Spuren ihres Idols David Bowie

Dave Grohl und Pat Smear auf den Spuren ihres Idols David Bowie

Rockstars sind auch nur Fans
Die ehemaligen Nirvana Mitglieder Dave Grohl und Pat Smear machten sich in L.A. auf Spurensuche und besuchten die Orte, in denen David Bowie zeitweise lebte. Dabei packt Dave Grohl eine abenteuerliche Geschichte über eine gescheiterte Zusammenarbeit aus.