Demokratie

Andreas Dorau - Demokratie

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Mehr Demokratie wagen, z.B. mit MP3
Neben Politikverdrossenheit und Ahnungslosigkeit wird am Sonntag wohl vor allem die gähnende Langeweile zu Kreuzchen getragen. Grund genug für Andreas Dorau, uns die Wahl zu versüßen, indem er uns mit seinem Hit zur Staatsform beschenkt.

Bereits 1988 nimmt Dorau mit Helmut Schmidt und den Beach Boys am musikalischen Schattenkabinettstisch Platz, um jenes bekannte System der Herrschaft des Pöbels zu besingen, das in unbestimmten Zeitabständen von volljährigen Frauen und Männern als Demokratie wiedergewählt werden will. Sein Demokratiehit entwickelte sich schnell zum Export-Schlager, der heute sogar in Japan käuflich zu erwerben ist. Dorau stellt seine "Demokratie" kostenlos auf seiner Homepage bereit und überlässt dem geneigten Hörer die Wahl, sich das gute Stück herunterzuladen oder es bleiben zu lassen. Und genau so wie den Tipp, trotz allem wählen zu gehen, empfehlen wir, sich auf die "Demokratie" einzulassen. Auch wenn sie schon ein wenig in die Jahre gekommen ist, gibt es nichts, was zeitgemäßer wäre. Hört selbst. (ur)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Beyoncé, Amy Winehouse, Andreas Dorau und Grüner Wohnen auf dem Hurricane
Zwei wichtige Alben des Jahres 2011 sind in der letzten Woche erschienen: Beyoncés „4“ und Andreas Doraus „Todesmelodien“. Dazwischen gab Amy Winehouse einen Comeback-Versuch, und auf dem Hurricane Festival konnte ein Teil der Besucher „Grüner Wohnen“ - die Woche im Pop-Feuilleton.
Die Alben der Woche

Die Alben der Woche

Die wichtigsten Neuheiten am 16. Oktober 2009
Jeden Freitag picken wir aus der Flut der Neuerscheinungen die besten, interessantesten oder bizarrsten Werke heraus und stellen sie kompakt in unserer Serie "Alben der Woche" vor - inklusive Hörproben.
Einmal Orient und zurück

Einmal Orient und zurück

DJ und Schriftsteller Hans Nieswandt legt ein neues Buch vor
In „plus minus acht“, seinem ersten Buch, erzählte Hans Nieswandt noch, worauf es ankommt, wenn man hinter den Decks steht. In „Disko Ramallah“ blickt Nieswandt über den Tellerrand. Es erzählt von einigen seiner unzähligen Auslandsmissionen in Sachen Musik.

Empfehlungen