Album

The Record

Andrew Stockdale - The Record

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Wolfmother goes solo

„The Gathering“ sollte das dritte Album von Wolfmother ursprünglich heißen, doch jetzt kommt alles anders. Andrew Stockdale, wuschelköpfiger Sänger und Gitarrist der Band, veröffentlicht das Album unter seinem eigenen Namen. Als „The Record“ kann man es in voller Länge streamen, ironischer Weise auf dem Soundcloud-Account von Wolfmother. Musikalisch hat sich allerdings nicht viel geändert.

UPDATE: Leider ist der Stream des Albums wieder offline. Auf Twitter ließ Stockdale wissen, dass es sich lediglich um "rough mixes" gehandelt habe und das Album in zwei Wochen erscheinen soll.

Es ist kompliziert mit Wolfmother. Nach dem ersten Album war die Band schon einmal am Ende und Sänger Andrew Stockdale machte mit neuem Personal weiter. Jetzt ist das Ende der Band endgültig besiegelt. Auf Twitter verkündete Stockdale: “I’m putting this record out as Andrew Stockdale….It’s a different trip now and I need to be true to myself.“

Andrew Stockdale - The Record (Stream)

Experimente gibt es auf „The Record“ trotzdem keine! Stockdale kann auch solo seine große Liebe zum klassischen Black Sabbath-Sound nicht verleugnen und gibt in den 14 Songs Vollgas in Sachen 70ties infizierter Hard Rock. Informationen zu einem offiziellen Release von „The Record“ gibt es bis dato ebenso wenig wie darüber, wie lange der Stream online bleibt. Äußerungen von Stockdale deuten allerdings darauf hin, dass das Album digital via Itunes veröffentlicht wird. Bis dahin bleibt hoffentlich der Stream von „The Record“, das einen an die Energie der frühen Wolfmother erinnert.  

Alben

News

Ähnliche Künstler