I Get Wet

Andrew WK - I Get Wet

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Laut, blutig, polarisierend
Andrew WK ist Amerikas neue Rock-Hoffnung und der größte Hype, der uns seit langem von der britischen Musikpresse um die Ohren geschlagen wurde. "Bigger than Jesus!" titelte der NME neben dem Coverfoto des blutverschmierten Sängers.

Die Frage ist nur, wofür er da was auf die Schnauze bekommen hat. Die Vermutung, dass vergrätzte Musikfans ihre Meinung gegenüber dem Gegröhle des Andrew WK kundtun wollten, liegt nahe und da kann man eigentlich nur noch verbal hinterherrufen "Richtig so!". Denn die Hoffnung, Dumpfbackenmucke à la Meat Loaf sei weitestgehend vom Planeten verschwunden, kehrt sich durch den Erfolg des New Yorkers leider in die Angst um, sie könne eine Renaissance im Jahr 2002 feiern, wie im vergangenen Jahr 80er-Synthie-Pop. Andrew WK wird ganz sicher die Musikwelt polarisieren. Nun, wer auf Saufsongs, Partygegröhle und Luftgitarre steht, lange Pogopolonaisen misste und sich heimlich Radio 21 oder andere Classic-Rock-Radios reinzieht, der dürfte in Andrew WK eine Art Messias sehen. Der intelligentere Rest soll durch lustige Metalposer-Verarsche und gnadenlose Überspitzung zumindest bestens unterhalten zurückbleiben. Ein ausgeklügeltes Konzept das Wirkung zeigt und für heiße Auseinandersetzungen in zahlreichen Musikforen sorgt. Um sich ein eigenes Bild machen zu können, gibt`s gleich drei Songs aus Andrews Album als kostenlose Downloads beim Fachblatt für Poplegendenbildung NME, neben der Single "Party Hard" auch noch "Got To Do It" und "Fun Night". Allesamt produziert vom Star-Producer Rick Rubin. (os)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Meat Loaf (Foto: 2006 Universal Int. Division)

Meat Loaf bricht auf Bühne zusammen

Sänger wurde sofort ins Krankenhaus gebracht
Nachdem Meat Loaf Anfang der Woche bereits zwei Konzerte absagen musste, brach er nun während eines Auftritts in Edmonton auf der Bühne zusammen.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Kraftklub, Kiss, Nicolas Jaar und Retromania
Retromania und kein Ende: Das Thema des letzten Jahres bleibt auch 2012 auf der Agenda des Pop-Feuilletons. Das zeigt Florian Schneiders Tonspion-Popschau in dieser Woche, in die sich mit Kraftklub und Nicolas Jaar trotzdem zwei neue Acts geschlichen haben.

Empfehlungen