Album

Styles Of The Unexpected

Andy Votel - Styles Of The Unexpected

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Surfelektronik von Badly Drawn Boys Labelmate

Andy Votel und Damon Gough veröffentlichen auf Twisted Nerve, ihrem eigenen Label. Während Gough als Badly Drawn Boy für Aufsehen und Freude sorgt, bleibt Votel dabei ein wenig im Hintergrund. Könnte an seiner Experimentierfreudigkeit liegen.

Denn wunderbare und schnörkellos schöne Popsongs ziehen natürlich mehr Publikum als wüste Hiphop-Surf-Soundtrack-Collagen. Das ist Andy Votel so bewusst wie egal. Aus allerlei Zutaten bastelt er seine Stücke, packt noch ein paar Extrasounds drüber und lässt seinen Songs deutlich anhören, wie sehr ihm das Freude macht. Arbeitsweise und Endresultat rücken ihn dabei recht nah zu Beck, auf den ja eigentlich Freund und Labelmate Badly Drawn Boy die britische Antwort sein sollte. Votel hat sich schon als Remixer für Lamb, Elbow und - ja, natürlich, was dachtest du denn - Badly Drawn Boy austoben können, ohne dabei seine Tonne voll schöner Ideen merklich zu leeren. Auf weitere Releases darf man sich freuen und vielleicht sollte man ja wirklich mal Mitglied im Twisted Nerve Singles Club werden. (sc)

Alben

Ähnliche Künstler