So Much Shouting, So Much Laughter

Ani DiFranco - So Much Shouting, So Much Laughter

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
9-11 according to Ani DiFranco
Ein langes Gedicht in Songverkleidung ist Ani DiFrancos Kommentar zum Post-9/11-Amerika. Dabei bewegt sie sich lyrisch wie musikalisch an der Spitze der Künstlerkommentare zum elften September.

Sparsam und warm arrangiert untermalt leiser Groove den gesprochenen Text von "Self Evident". In nicht wenigen Worten präsentiert Ani DiFranco ihren Blick auf die USA, schlägt Bögen in verschiedene Richtungen, kommt am Ende wieder da an, wo sie begonnen hat. "Das war es," sagt das Lied an seinem Ende, "ich wollte es sagen und ich habe es gesagt." Dann ist es vorbei, dann kann man es sich herunterladen und den Text noch einmal lesen. Dann kann man sich vom zustimmenden Publikumslärm an den Schlüsselstellen beeindrucken lassen und seine eigene Meinung bilden. Der Mangel an Sekundärliteratur und das Zusammenspiel von Offensichtlich- und Hintegründgikeiten in ihrem Text unterscheidet Ani DiFranco von der plump-selbstverliebten Omnipräsenz anderer "Systemkritiker" - und macht "Self Evident" so gut. (sc)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler