Wolf Like Me (TV On The Radio Cover)

Anna Calvi - Wolf Like Me (TV On The Radio Cover)

Artist: 
Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Ende letzten Jahres ließ Anna Calvi mit ihrer Interpretation des Klassikers "Jezebel" aufhorchen und legte dieses Jahr ein beachtliches Debüt vor. Kurz vor Jahresende covert die Künstlerin TV On The Radio und unterstreicht ein weiteres Mal ihr musikalisches Talent.

Anna Calvi ist eine Virtuosin, die live wie auf Platte Charme, Sexyness und Glamour versprüht – und damit gleichermaßen an Vamp und Gangsterbraut erinnert. Mit ihrem diesjährigen Debüt, ist die in London lebende Calvi den Vorschlusslorbeeren von beispielsweise Nick Cave oder Brian Eno mehr als gerecht geworden. Das spiegelt nicht nur die Nominierung für den Mercury Prize 2011 wider.

Dies ist auch kein Wunder, denn Calvi und ihre Melange aus Rock, Flamenco und Pop lässt zwar Verweise zu, ist in erster Linie jedoch lebhaft und eigenständig. Wie viel Talent die italienischstämmige Künstlerin besitzt, verdeutlicht erneut der Free Download zu dem TV On The Radio Cover von "Wolf Like Me". Selbstsicher und mit gewohnter Haltung dirigiert Calvi mit ihrer Telecaster, singt mit voluminöser Stimme und lässt auch kurz vor Jahresende keine Zweifel aufkommen, dass man von dieser Dame auch nach 2011 etwas hören wird.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

PJ Harvey (Pressefoto Universal)

Konzertstream: PJ Harvey live in Lyon

Das Konzert zum Album "The Hope Six Demolition Project"
Die britische Alternativrock-Sängerin und Songwriterin Polly Jean Harvey alias PJ Harvey gab im Juni 2016 im "Théâtre antique de Fourvière" in Lyon ein Konzert. Sie präsentierte ihr neuntes, 2016 erschienenes Album "The Hope Six Demolition Project" und einige ältere Songs.