Album

Popkiller 2

Anthony Rother - Popkiller 2

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Nachtschattengewächs

Er gilt als einer der Väter des modernen Electropop. Anthony Rother, in Frankfurt geborener Produzent und Musiker zelebriert auch auf seinem zweiten "Popkiller" Album das, wofür er im In- und Ausland bekannt ist.

Mit hoher BPM-Zahl und zackigen Beats bringt Rother auch auf "Popkiller II" ordentlich Druck auf die Tanzfläche und prägt so eine sehr deutsche Spielart von Electro, die zwar auf die schwarzen Techno-Wurzeln in Detroit verweist, aber dennoch heimischen Vorreitern wie Kraftwerk sehr viel näher steht.

Bereits auf "Popkiller" aus dem Jahr 2004, hatte Rother Pop und Electro auf innovative Weise miteinander verknüpft, nun hat er seinen Sägezahn-Stil weiterentwickelt und perfektioniert. Zwar haben seitdem zahlreiche Producer sich ebenfalls an der Synthese von knallendem Electro, Sprechgesang und Pop-Referenzen versucht, doch nur wenige haben es geschafft, damit wirklich etwas Eigentständiges, Neues zu kreieren. Von daher steht Rother an der Spitze einer recht breiten Strömung, erfindet mit Popkiller II nichts wirklich neu, ist aber durch seine unumstrittenen Produktionsskills (u.a. produziert Rother seit vielen Jahren DJ Hell) den meisten seiner jüngeren Kollegen immer eine entscheidende Nasenlänge voraus.

Anspieltipps: Disco Light, Cruising, Rotation

Alben

This Is Electro

Anthony Rother - This Is Electro

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Welcome To Planet Electro
Electro: Kaum ein Begriff wird derzeit so strapaziert. Da verspricht ein Partyveranstalter die „Liga Elektronica“ und dann steht Tom Novy an den Turntables. Wird also Zeit, dass jemand auf den Tisch haut und sagt, was Sache ist.

Videos

Ähnliche Künstler