Das gesprochene Wort/ Gebet der Einsamkeit I & II

Antoine de Saint-Exupéry - Das gesprochene Wort/ Gebet der Einsamkeit I & II

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die größten deutschen Sprechstimmen des 20. Jahrhunderts

Nach dem großen Erfolg der ersten Box für Liebhaber klassischer Hörbücher 2004 legt die Deutsche Grammophon jetzt nach: Auf 25 CDs deklamieren Legenden wie Gustav Gründgens, Klaus Kinski und Oskar Werner unsterbliche Klassiker.

Man kann sagen: Reich ist wer sie besitzt - denn mit einem Schlag verfügt der Besitzer dieser Box über einen guten Teil der definitiven Legenden aus 50 Jahren Hörbuch. Von Kinskis sagenhafter Darbietung von Villons "Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund" bis zu "Hamlet" mit Gustav Gründgens und Maximilian Schell reicht das Spektrum.

Detective stories von Chandler, Hammett und Highsmith sind ebenso enthalten wie zwei Theaterstücke von Friedrich Schiller, Literatur von Kafka oder Max Frisch steht neben short stories von Hemingway und Lyrik von Goethe über Mörike und Heine bis zu Georg Trakl und Antoine de Saint-Exupéry.

Dessen elegische Gedichte und Hymnen liest mit unvergleichlich ergreifender Stimme der große Oskar Werner, im Hörbeispiel das "Gebet der Einsamkeit". Bei dem Begriff Gebet brauchen auch Agnostiker nicht zu erschrecken, denn bis auf die gelegentlich als thematische Zäsur verwendete Anrede "Herr" enthält dieses Gebet wenig religiöses. Vielmehr versucht der Text eine existenzialistische Auseinandersetzung mit der Seelenwelt des einsamen Menschen, die, wie es typisch für "Saint-Ex" ist, ebenso viel Fatalismus wie Poesie enthält. Ein Darsteller, der mehr Tiefe, unsentimentale Traurigkeit und Schönheit in solche Texte legen kann als Oskar Werner ist fast nicht denkbar.

25 CDs, über 27 Stunden Gesamtlänge

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld