Pasculli: Operatic Fantasias

Antonio Pasculli - Pasculli: Operatic Fantasias

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Italienische Opernmusik für Oboe
Man nehme ein bekanntes Opern- oder Liedthema und mache daraus eine freie Fantasie für das eigene Instrument. Diese Ende des 19. Jahrhunderts in Italien durchaus übliche musikalische Produktionsmethode beherrschte Antonio Pasculli wie kaum ein anderer.

Antonio Pasculli (1842-1924) war im Italien des ausgehenden 19. Jahrhunderts für eine kurze Zeitspanne ziemlich populär - denn seine bevorzugte musikalische Vorgehensweise traf den Zeitgeschmack: Am liebsten verwendete Pasculli Themen aus beliebten Opern (etwa von Donizetti, Bellini oder Verdi) und formte sie in teilweise halsbrecherisch schwierig zu spielende Fantasien für sein eigenes Virtuoseninstrument, die Oboe, um. Pasculli, ein gebürtiger Sizillianer, leitete von 1879 bis zum Beginn seines Ruhestandes im Jahr 1913 das städtische Musik-Corps seiner Heimatstadt Palermo. Seine Karriere als ausübender Musiker mußte er bereits 1884 infolge einer Erkrankung aufgeben.

In Pascullis Opernfantasien steht die auch heute noch höchste Anforderungen mit sich bringende technische Virtuosität im Vordergrund. Was hier an Verzierungen, Kadenzen und Tempoläufen zu bewältigen ist immer noch aufregend anzuhören. Das thematische Material tritt dagegen ein wenig in den Hintergrund.

"Ricordi di Napoli", unser Hörbeispiel aus Pascullis Œuvre für Oboe und Klavier, ist allerdings keiner Oper entlehnt, sondern stellt eine Verschmelzung neapolitanischer Lieder dar, wie sie viele große Tenöre von Caruso über Corelli bis Pavarotti immer wieder im Repertoire gehabt haben. Die Grundmotive dieser Lieder hat Pasculli in verschiedene Variationen ausgearbeitet, die sich nach Tempo, Ausdruck und Grundstimmung unterscheiden.

1 CD, ca. 63 Minuten

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen