Orlando furioso

Antonio Vivaldi - Orlando furioso

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Eine zarte Liebesarie aus einem der größten Werke Vivaldis
Alles, was barocke Oper sein kann, findet sich in "Orlando furioso". 1727, zum Zeitpunkt der Uraufführung, war Vivaldi ein Fürst unter den Komponisten und arbeitete sorgenfrei im großen Stil. Was auch bedeutet: Meisterschaft der leisen und lyrischen Töne!

"Orlando furioso" enstand auf einem Höhepunkt von Vivaldis Karriere. In Venedig war er Direktor eines großen Opernhauses und der führende Vertreter der venezianischen Oper, die sich allerdings schon eines neuen, aus Neapel stammenden, Stils zu erwehren hatte, der sie alsbald verdrängen sollte. Also warf Vivaldi sein ganzes Können in die Waagschale. Jedes musikalische Mittel, das ihm zu Gebote stand, fand Eingang in die sublime Komposition.

Geringere Fertigkeiten hätten auch nicht ausgereicht, um das höchst komplexe Libretto, das Grazio Braccioli nach einer Renaissancetragödie verfaßt hatte, in Musik zu übersetzen. Im Originaltext Ariostos finden sich wechselnde dramaturgische Linien, tiefe Emotionen, eine Unmenge nichtsdestotrotz sämtlich wichtiger Figuren, tragische Liebschaften, Pathos und Magie.

Die Liebesarie, die unser Hörbeispiel bildet, ist ein gutes Beispiel für die musikalische Vielfalt und die Ausdrucksstärke, die "Orlando furioso" so bemerkenswert machen: Fast gleichwertig, weit hinausgehend über das übliche Muster von Hauptstimme und Begleitung, werben Sänger und Orchester um das imaginäre Objekt der Leidenschaft. Was im Ergebnis viel wirkungsvoller und klangschöner ist, als eine konventionelle Arie.

Die vorliegende Aufnahme ist Teil der Vivaldi-Edition. 2001 startete dieses hyperambitionierte Aufnahmeprojekt, daß sich noch über die nächsten 15 Jahre erstrecken wird. Originalmanuskripte Vivaldis werden auf über 100 Veröffentlichungen dem Vergessen entrissen und wieder zu Gehör gebracht. Zwischenzeitlich wurden mehr als 20 Titel veröffentlicht, die sukzessive auf Tonspion vorgestellt werden.

3 CDs, ca. 183 Minuten

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Empfehlungen