Album

4 Can Keep A Secret If 3 Of Them Are Dead

Apparatjik - 4 Can Keep A Secret If 3 Of Them Are Dead

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Im Sand der Spacepop-Sphären

Für eine solch namhafte Besetzung wirbeln sie - zumindest hierzulande - beachtlich wenig Pressestaub auf. Apparatjik ist eine Art künstlerischer Freigang von Musiker der Bands Mew, Coldplay und A-ha. Und neben ihrem Debüt schicken diese Herren nun auch gleich eine kostenlose EP ins Netz.

Was man vor einigen Wochen bereits in Gänze vorhören konnte, wird nun ganz offiziell und unspektakulär veröffentlicht. Mit "We Are Here" meldet sich eine Supergroup des Pops zu Wort, die allein von den beteiligten Künstler- und Bandnamen für Furore sorgen sollte. Aber hinter dieser Mew-Coldplay-A-ha-Fassade blieb nach dem ersten Hören des Debüts dann doch leider nur wenig neben einer vorherrschenden Enttäuschung zurück. Die erhoffte Ungezwungenheit und künstlerische Grenzenlosigkeit verpuffte schnell in einer dünnen Belanglosigkeit der einzelne Stücke.

Coldplays Guy Berryman, A-Has Magne Furuholmen, Mews Jonas Bjerre und deren Langzeitfreund Martin Terefe lassen sich von solch subjektiven Einschätzungen aber nicht beeindrucken und legen zum physischen Release dieses Debüts gleich eine digitale Freetrack-EP bei. Der Song "Antlers" ist auch auf "We Are Here" zu hören und gehört zu den Highlights des Albums, "Look Kids (Premix AA) Diskjokke A" und "4 Can Keep A Secret If 3 Of Them Are Dead" sind exklusiv, versanden aber wie der Rest des erwähnten Albums etwas in den experimentellen Spacepop-Sphären, wo das Debüt bereits stillschweigend unterging.

Alben

We Are Here

Apparatjik - We Are Here

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
The Missing Soul
Es bleibt eine spannende Konstellation: Musiker von A-ha, Coldplay und Mew setzen sich zusammen, schicken mysteriöse Sounds und Visuals durchs Netz und kündigen einen Longplayer an. Das Ergebnis liegt nun vor, hat aber einen Haken.
Electric Eye

Apparatjik - Electric Eye

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
a-ha + Coldplay + Mew
Die Gleichung klingt so unverständlich wie unglaublich: a-ha + Coldplay + Mew = Apparatjik. Ja, richtig gelesen, es positioniert sich eine neue Supergroup mit diesen Koordinaten am Pophimmel - und das Gute daran: der erste Song klingt äußerst vielversprechend.

Videos

Ähnliche Künstler