Daughters Of Darkness

Arab Strap - Daughters Of Darkness

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Besonders nostalgisch

Dieser Tage veröffentlicht das Label Chemikal Underground die beiden ersten Alben der düsteren Schotten namens Arab Strap. Schön, wenngleich auch ein alter Hut - schon deutlich neuer und etwas exklusiver ist der Track, den die Band for free herausgibt.

"The Week Never Starts Round Here" aus dem Jahr 1996 und "Philophobia" von 1998 sind die ersten beiden Alben von Arab Strap, die nun in einem ausgeschmückten Reissue erneut für Aufmerksamkeit rund um diese dunklen schottischen Seelen sorgen. Moffat und Middleton, die 2006 getrennte Wege gingen und die Band ad acta legten, schieben im Zuge dieses nostalgischen Doppelreleases aber noch einen besonderen Track nach.

"Daughters of Darkness", ein düster verdrogter und verdammt noch mal nicht lustiger Song, ist nicht auf den besagten Wiederveröffentlichungen der ersten beiden Werke enthalten. Der Song ist das Stück, das die Schotten vor ihrem Split in 2006 nicht mehr fertigstellten, dann aber im letzten Jahr noch einmal zur Hand nahmen, um ihn für das im April 2010 erschienene Boxset "Scenes Of A Sexual Nature" aufzunehmen. Ein bis dato unveröffentlichter Song quasi, der nun for free heruntergeladen werden kann. Wiedervereinigung? Wer weiß...

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler