Album

Heart It Races-EP

Architecture In Helsinki - Heart It Races-EP

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Tropische Vorfreude

Es steht ein neues Album aus Down Under ins Haus. Architcture In Helsinki schrauben mit einer kleinen Vorabveröffentlichung die Erwartungen auf ihr drittes Werk schon mal nach oben, in Richtung Vorfreude.

Was haben Black Rebel Motorcycle Club, The Strokes und Architecture In Helsinki gemeinsam? Richtig, sie sind momentan die Lieblingsbands von Hollywood-Hardrocker Bruce Willis. Dies soll nicht weiter kommentiert werden, gibt es doch viel Gewichtigeres und Durchschlagenderes zu berichten: Architecture In Helsiniki holen nämlich zu ihrem dritten Longplayer-Schlag aus. „Places Like This” wird das Ganze heißen und im späten Sommer erscheinen. Eine kleine Vorabveröffentlichung mit ausgewählten Remixes verspricht nun schon Schönes - und dass Architecture In Helsinki eine fruchtbare Grundlage für Remix-Geschichten bieten, dürfte spätestens seit den Beiträgen von Hot Chip, Franc Tétaz und Mocky auf „We Died, They Remixed” außer Frage stehen. Die EP „Heart It Races“ bietet neben der Originalversion des Albumtracks noch vier Remixe des Songs. In seiner Ursprungs- version ist er ein eigenwilliger Popsong, der irgendwie tropisch klingt und auf ein Neues zeigt, dass dieser Gemeinschaft aus Melbourne nichts heilig ist, was musikalische Grenzen und Barrieren betrifft. „Hey Willpower!” und „Soft Tigers“ haben dem Original dann die Tanzbeine angeschnallt (beide sind auf der verlinkten Seite im Stream zu hören), wohingegen die Version von Dr. Dog trotz seiner Handclaps weniger tanzbar ist, dafür aber große Vorfreude aufkommen lässt - nicht nur bei Bruce Willis. (bb)

Alben

News

Video-Interview: Architecture In Helsinki

Video-Interview: Architecture In Helsinki

Sänger Cameron Bird vor der Kamera
In der neuen Video-Rubrik auf Tonspion werden Jan Schimmang und Andreas Böttcher ab sofort regelmäßig Bands vor die Kamera zerren. Die Premiere gehört Cameron Bird, dem Sänger von Architecture In Helsinki.

Ähnliche Künstler