Humbug

Arctic Monkeys - Humbug

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Ausgeglichene Affen

Sie haben es hinter sich, das dritte und damit einer Musiker-Bauernregel nach auch ihr schwierigstes Album. Aber von Schwierigkeiten kann man auf "Humbug" eigentlich nichts hören, eher von einer großen Ausgeglichenheit.

Nach ihrem zweiten Album nahmen sich die jungen Herren der Arctic Monkeys verdientermaßen mal eine Pause. Endlich mal Abstand von all dem Ruhm und Trouble seit ihrem Senkrechtstart im Jahr 2005, das sollte gut tun. Klar, während seine Bandkollegen in der Tat mal die Füße hochlegten, war Sänger Alex Turner noch mit The Last Shadow Puppets am Gange, aber auch bei solchen Nebenbeschäftigungen kommt man ja gut und gerne mal auf andere, entspannende Gedanken.

Dann war aber wieder Monkey-Time. Die Band ging sowohl nach New York zu James Ford (Simian Mobile Disco) als auch in die kalifornische Wüste zu Josh Homme (Queens Of The Stone Age). Äußerliche Veränderungen, die hörbar sind, denn "Humbug" ist anders. Die Texte sind nach wie vor herrlich fließend, frei und offen, aber die Musik scheint eher plätschernd und Tröpfchen für Tröpfchen auf den Punkt zu kommen - speziell dann, wenn man mit einem Gewitter wie "I Bet You Look Good On The Dancefloor" oder "Brianstorm" gerechnet hat. Fast gezähmt, vielleicht zu unterspannt und ansatzweise ätherisch wirkt der größte Teil der neuen Songs. Mit gutem Willen erklärt man "Humbug" zu einem Grower, was man von den beiden Alben zuvor beileibe nicht sagen konnte, waren sie doch die Vertonung der rockenden Unausgeglichenheit. Es hat sich also einiges verändert im Affenhaus.

"Humbug" von Arctic Monkeys jetzt laden bei 7digital für 6,99 Euro

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Arctic Monkeys veröffentlichen Video und neue Single

Arctic Monkeys veröffentlichen Video und neue Single

Neues Album "AM" erscheint am 06.09.2013
Die Arctic Monkeys sind derzeit auf den großen Festivals in Europa unterwegs. Mit „Do I Wanna Know?“ präsentieren sie dabei auch einen neuen Song, der heute als Single veröffentlicht wurde. Der Song ist der Opener ihres neuen Albums "AM", das am 06.09.2013 erscheint.
Arctic Monkeys: Neues Video

Arctic Monkeys: Neues Video

Jetzt „R U Mine?“ hören und sehen
Die Frequenz, in der die Arctic Monkeys neue Videos ins Netz stellen ist enorm. „Das verschwommene schwarz-weiß Video zu „R U Mine“ ist ihr jüngstes Werk und zudem ein Song, der bisher auf keinem Album und keiner Single zu hören war.
Neues aus dem Pop-Feuilleton

Neues aus dem Pop-Feuilleton

Mit Paul Kalkbrenner, den Arctic Monkeys, neuen Geschäftsmodellen und Angela Merkel
Geradezu staatstragend geraten die Beiträge des Popfeuillton diese Woche. Während Paul Kalkbrenner seinen Techno für den „tragenden Teil der Gesellschaft“ bei zwei ausverkauften Konzerte in der Wuhlheide an Mann und Frau brachte, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel verraten, was sie privat hört. Die Arctic Monkeys veröffentlichen derweil ihr viertes Album und die Kaiser Chiefs suchen verzweifelt nach Aufmerksamkeit.