Focus On

Argy - Focus On

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Housiges Gesamtkonzept

Wieder mal ein cleverer Schachzug von Steve Bug und Poker Flat. Mit der "Focus On"-Serie, die letztes Jahr mit Guido Schneiders Release ihren Anfang nahm, verbindet das Hamburger Label geschickt Mix-CD und Artistalbum.

Einige gute Maxis machen noch lange kein Album. Trotzdem versuchen viele Labels, die ihr Brot mit Ware für den Club verdienen, einem die eilige zusammengestellten Releases eines Künstlers der vergangenen Jahre als Artistalbum zu verkaufen. Das ist ökonomisch günstig, liegt zum anderen aber auch daran, dass viele Produzenten für den Augenblick produzieren und Gedanken an das System Album gar nicht erst aufkommen wollen.

Dieses Dilemma kennen auch die Macher von Poker Flat Recordings. Doch die Mannen aus Hamburg schaffen es daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen. "Focus On: Argy" stellt den Wahlberliner griechischer Herkunft in seiner Gesamtheit vor. Argy kann sich so zugleich als Produzent und DJ vorstellen und mit vier bisher unveröffentlichten Tracks auch jenen Addicts Futter geben, die Poker Flat Maxis blind kaufen. Gutes Konzept, das besonders dann aufgeht, wenn die Tracks so amtlich pumpen wie Argys Kollaborationen mit Jerome Sydenham, Solomun oder The Mole.

Florian Schneider / Tonspion.de

Download & Stream: 

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler