Album

S/T

Ascii.Disko - S/T

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Deutschlands neuer Electropunk-Superstar

Lado bringt uns wieder mal einen unterhaltsamen Electrorocker ohne stilistische Scheuklappen und mit Sinn für genau das, wonach der Tanzflur giert: Ladies and Gentleman, jack your body to Ascii.Disko!

"Jack your body to the beat" heißt die erste 12" Auskopplung aus dem Debütalbum von Ascii.Disko alias Daniel Holc. "Purismus sucks, let`s wreck and roll!" So lautet eine der zahlreichen Devisen, die der ehemalige Rockgitarrist Ascii.Disko im Info zu seinem Debütalbum von sich gibt und das kann man durchaus wörtlich nehmen. Musikalisch wird frech gewildert und zusammengestückelt, was für einen aufgeschlossenen Menschen Ende 20/Anfang 30 auch ganz selbstverständlich zusammengehört, der neben Kylie auch Nitzer Ebb oder Queen in seinen aktuellen Top 10 auflistet. Und auf "Straßen" auch noch singt wie Falco (- der Mann mit dem Koks hab ihn selig). Erlaubt ist was gefällt und vor allem ordentlich rockt. So klingt Punk anno 2003! Elektronisch, LAUT und dreckig wie ein Straßenköter. Und mit mindestens drei Burnern ("Aldimarkt", "Straßen", "Jack Your Body...") dürfte uns Ascii.Disko locker durch manche durchfeierte Nacht in diesem Jahr bringen. Konzerte nicht verpassen!! (ur)

Alben

Ähnliche Künstler