Consonne EP

Aster Oh - Consonne EP

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
TechoPop aus der Schweiz
Als DJ und Produzent ist Aster Oh bereits über die Grenzen der Schweiz hinausgekommen, so spielte er beispielsweise im Berliner WMF Club genau wie auch in London. Also ein neuer Geheimtipp aus dem französisch sprachigen Teil der Schweiz.

Vom Durchbruch in der elektronischen Musiklandschaft kann aber noch keine Rede sein, obwohl Aster Oh mit seinen bisherigen Veröffentlichungen durchaus hätte groß werden können. Aus kommerzieller Sicht natürlich, denn groß ist er eigentlich schon bzw. der Output, an dem man ihn messen kann. Mit einem sehr feinen Samplegespür bastelt er über die minimalistisch-technoiden Beats sowie den unglaublich grooveverliebten Basslinien lauter Stimmfetzen, welche singend, stöhnend oder hauchend die Tracks zu Popsongs werden lassen, für die man nicht unbedingt in den Club gehen muss, um sie zu lieben. Auf Experimente wird weitestgehend verzichtet, stattdessen wirkt alles ein wenig retroid, aber in einer solch sympathisch ungezwungenen Art, dass man sich wieder ungeniert auf Electroclash einlassen kann. Zur Zeit ist Aster Oh auf den schweizerischen Labels 7b Records und Mercurochrome Records in den Artistlisten zu finden, der aktuelle Release ist die Consonne EP, von dem es zwei Tracks zum Download gibt. (jw)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen