Album

That Horse Must Be Starving

Avril - That Horse Must Be Starving

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Augen zu, Mund auf

Fred Avril, Mastermind hinter Avril, sieht sich nicht nur als Tüftler oder Diskjockey, sondern definiert sich als Songwriter im elektronischen Sektor. In "French Kiss" ist es ihm besonders gut gelungen, Emotionen in Musik umzusetzen.

Der Song durchlebt verschiedenste Metamorphosen, ist mal gedämpft und zurückhaltend, dann wieder kraftvoll und bissig. Avril wandert zwischen Trip-Hop- und Housewelten umher und kombiniert weitere Stilelemente wie selbstverständlich miteinander. Auf seinem neuem Album "That Horse Must Be Starving" geht Fred Avril sogar so weit, das man Gitarren- und Popsounds zu hören bekommt. Vom Songtitel "French Kiss" ausgehend, könnte man meinen, Avril setzt hier das schüchterne erste herantasten eines Liebespaares musikalisch voran, dass sich im weiteren Verlauf zu einer intensiven und wilden Leidenschaft, fast schon Ekstase steigert, bis zur finalen Zigarette am Schluss. Man kann das ja mal zuhause ausprobieren: Freund oder Freundin holen, Licht dämpfen, Avril anmachen und zur Musik losknutschen. Könnte sich lohnen. (os)

Alben

Ähnliche Künstler