Azad

Azad - No Limit (Screenshot)

Azad ist einer wichtigsten Vertreter des deutschen Battle-Rap. 2017 erscheint sein neues Album „NXTLVL“.

Anfang der 2000er katapultierte sich ein Rapper aus Frankfurt am Main an die Spitze des deutschsprachigen Rap: Azad überzeugte auf seinem ersten Soloalbum „Leben“ mit kompromissloser Wortwahl, einer unverkennbaren Stimme und einer unkonventionellen Raptechnik.

Die Alben „Der Bozz“, „Game Over“ und die gemeinsame Platte „One“ mit Kool Savas festigten seinen Status als deutsche Battle- und Straßenraplegende. Nach „Assasin“ 2009 wurde es erstmal ruhig um Azad, bis er 2016 sein Comeback mit „Leben II“ feierte, das zugleich sein erstes Nummer-1-Album wurde.

Am 21. Juli 2017 erscheint sein neuntes Album „NXTLVL“.

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

Album

Azad - NXTLVL

Azad - NXTLVL

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Auch vor Raplegenden macht die Modernisierung des Hip-Hop nicht Halt: Azad ist im Jahr 2017 angekommen und experimentiert nun mit Autotune und Trap.

Der legendäre Battle-Rapper der alten Schule blitzt immer wieder durch, der Feature-Track mit Kool Savas „Endgegner“ lässt sogar Erinnerungen an „One“ wach werden. „NXTLVL“ ist allerdings kein hohler Albumtitel, Azad probiert sich an vielen neuen Sounds aus und möchte eine neue Ebene von sich zeigen.

Top 10: Die größten Legenden des Deutschrap

Inhaltlich bleibt sich der Straßenrap-Pionier zwar treu, musikalisch muss man sich an die hohe Experimentierfreude in Sachen Timing, Effekte und Reimstrukturen aber erstmal gewöhnen. Azad kümmert sich nicht um die Erwartungshaltung der Fans der ersten Stunde und will den Trap-Emporkömmlingen zeigen, dass auch die alten Hasen Modern Rap regieren können. Das ist einerseits eine Machtdemonstration seines Talents, andererseits eine Anbiederung an einen Trend, welche Azad eigentlich nicht nötig hat.

Azad - Nach vorn (feat. Calo)

Tracklist:

1. Nach vorn (feat. Calo)
2. In der Hood
3. Gebe mein Leben (feat. Animus & Gosby)
4. No Limit
5. Loco (feat. Skarra Mucci)
6. Eigener Bozz (feat. Bonez MC & RAF Camora)
7. Conor McGregor (feat. Calo)
8. Wolfsblut
9. Heisenberg
10. 439 in dein Hirn (feat. Jeyz)
11. Sin City (feat. Gzuz & Calo)
12. Midl
13. Für deine Augen (feat. Manuellsen)
14. Dssam
15. YES
16. Endgegner (feat. Kool Savas)

"NXTLVL" von Azad erscheint am 21. Juli 2017 via Bozz Music.

Download & Stream: 

Alben

Ähnliche Künstler