The Humbucking Coil

B. Fleischmann - The Humbucking Coil

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Die Ruhe zwischen den Orten
Am Schnittpunkt von elektronischen und akustischen Klängen war Bernhard Fleischmann als Solo-Musiker schon immer zu Hause. Für sein neues Album stellte er eine E-Gitarre in den Mittelpunkt, um noch organischer zu klingen.

„The Humbucking Coil“ heißt das neue Album auf Morr Music. Und bei einem Humbucking Coil handelt es sich um einen Tonabnehmer für elektrische Gitarren, der das Rauschen unterdrücken soll. Dabei arbeitet er auf sonderbare Weise: er sendet als elektromagnetisch aufgeladene Spule ebenfalls ein Rauschen, das zusammen mit dem Rauschen der Gitarre Stille erzeugt. Diese Gegenseitigkeit steht in gewisser Hinsicht exemplarisch für die Musik von B. Fleischmann. Der junge Musiker, einst in Emo- und Indie-Bands unterwegs gewesen, kehrt über ruhige elektronische Musik mitsamt Gitarre zu einer zeitgemäßen Form von Post-Rock zurück. Die Drums ziehen sich behaglich und unangestrengt durch die Stücke, dahinter schweben erwachsene Melodien und ein stets latent schimmerndes Fernweh. Harmonie steht im Mittelpunkt, artet aber nicht zum Kitsch aus. Was bleibt sind angenehm zurückgelehnte instrumentale Songs wie „Phones And Machines“. (jw)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Valerie Trebeljahr von Lali Puna über das neue Album

Valerie Trebeljahr von Lali Puna über das neue Album

Neues Album "Our Inventions" nach fünf Jahren Pause
Lali Puna ist mehr als nur ein Ableger von The Notwist. Vor gut zehn Jahren haben sie dem Genre Indietronic entscheidende Impulse gegeben. Nun erscheint nach langer Pause das neue Album "Our Inventions". Die Band ist immer noch da, aber die Musikwelt hat sich verändert. Darüber sprachen wir mit Valerie Trebeljahr.
Wie war's eigentlich bei... Tortoise?

Wie war's eigentlich bei... Tortoise?

Die Band aus Chicago live in Berlin
Die Postrock-Schildkröte ist über den großen Teich geschippert, um durch Europas Clubs zu kriechen. Wer sie verpasst, darf sich heftigst ärgern. Denn was das Quintett live bietet, geht auf keine Kuhhaut und begeistert.
Wie war`s eigentlich beim Konzert von Why?, Lali Puna, Bodi Bill u.v.a.?

Wie war`s eigentlich beim Konzert von Why?, Lali Puna, Bodi Bill u.v.a.?

Headquarter feierte mit einem dicken Line-Up seinen runden Geburtstag
Seit 10 Jahren, 10 Monaten und 10 Tagen schickt das Berliner Bookingbüro Headquarter internationale Bands kreuz und quer durch Europas Clubs. So etwas sollte man feiern - und zwar am besten in einer schicken Location und mit einem Programm, das sich sehen wie hören lassen kann.
FIBX 01 : Tonspion beim 10. Festival Internacional de Benicassim

FIBX 01 : Tonspion beim 10. Festival Internacional de Benicassim

Zum zehnten Mal findet es statt, das wohl bekannteste Festival Spaniens und - bringen wir es auf den Punkt - das wohl beste Festival der Welt. Ein gewohnt exquisites Programm an gewohnt exquisitem Ort, gewohnt exquisites Wetter oben drüber und gewohnt exquisites Publikum mittendrin. Zum zweiten Mal beobachtend dabei: Der Tonspion mit auch nicht unexquisitem Bericht.

Empfehlungen