Build A Nation

Bad Brains - Build A Nation

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Fürs Fanarchiv
Die Bad Brains waren zweifelsohne eine der einflussreichsten Bands der us-amerikanischen Hardcore- und Punkrock-Szene in den 80er Jahren. Aber mit Verlaub: die Zeiten haben sich geändert.

Sie waren es, die Ska- und Reggae-Elemente mit Hardcore-Krach und Punk-Attitüde erstmals miteinander vermengten. Bob Marley meets Sex Pistols nannte man diesen Mischmasch, den die Bad Brains von Washington DC aus verbreiteten und damit eine ganze Musikgeneration mitprägten. Die Missachtung musikalischer Konventionen machte sie zu den Mitbegründern des politischen Hardcores und Crossovers. Neben diesen musikalischen Merkmalen zeichneten sie sich aber auch durch ihre ständigen Auflösungs- und Wiederbelebungserscheinungen aus. Mit der jüngsten Neuberappung und dem dazugehörigen Album „Build A Nation" wird in der Originalbesetzung mit Dr. Know, Darryl Jenifer. H.R und Earl Hudson ein erneuter Reunion-Versuch gestartet. Die Band konnte einen alten Freund als Produzenten gewinnen: MCA, sprich Adam Yauch, von den Beastie Boys, der den Sound der Bad Brains wieder in Richtung alter Hardcore-Wurzeln bog. Und so ist eine typische Mixtur aus Hardcore-Riffs und Reggae-Flow entstanden, die aber zu keinem Zeitpunkt überzeugend, sondern mehr als antiquiert klingt. Denn bloß eine legendäre Vergangenheit, ein zeitgenössischer Produzent und das allgemein grassierende Reunion-Fieber reichen nicht aus, um mit solch einem Album heutzutage jemandem hinter dem Ofen hervorzulocken. Für ergebene Fans sicher ganz nett, für den Rest der Welt doch ziemlich belanglos. (bb)

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen