Wander/Wonder

Balam Acab - Wander/Wonder

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Verschwommene Eingängigkeit

Gerade einmal 20 Jahre alt, rudert sich Balam Acab weit nach vorn im aktuellen Hype um die Swrewgaze-Langsamkeit. Nach einer ersten EP erscheint nun sein Debüt-Album. 

Schleppend, mit großen Hall-Gesten, gepitchten Gesängen und elektronisch-schwelgender Kühle mäandern viele Stücke des jungen Musikers aus New York. Und er knüpft damit auch an die neuen Pop-Ausläufer des Dubstep an, wie sie Mount Kimbie oder James Blake im großen Stil vorbereitet worden.

Balam Acab gräbt aber noch tiefer in den Bässen und den dubbigen Drone-Arrangements. Viele davon basieren auf Material, das der junge Student im Internet aufgespürt und verfremdet hat. Musikproduzieren 2.0 also.

Beinahe sakral kommen die choralen Vocal-Samples rüber. Die Elektronik hält angeraute und verspielte Harmonien dagegen. Doch es geht wunderbar auf – gerade in der verschlungenen und verschwommenen Eingängigkeit.

Nach der EP „See Birds“ erscheint bei dem New Yorker Label Tri Angle nun das Debüt-Album „Wander/Wonder“ und zeigt das Potential von Balam Acab in einem noch breiteren Rahmen. 

Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

James Blake covert Simon & Garfunkel

James Blake covert Simon & Garfunkel

Tribut für einen verstorbenen Freund
James Blake weiß, wie man die Leute bei Laune hält. Bis zum Erscheinen seines neuen Albums dauert es wohl noch etwas - in der Zwischenzeit verwöhnt uns der Brite zum Glück immer wieder mit kleinen musikalischen Appetizern. Nach einer EP und dem Track "Radio Silence" vom gleichnamigen Album, gibt es dieses Mal mit "The Sound of Silence" eine Coverversion von Simon & Garfunkel.
James Blake gewinnt Mercury Prize

James Blake gewinnt Mercury Prize

"Overgrown" schlägt Arctic Monkeys, David Bowie und Jake Bugg
Der Mercury Prize fürs beste britische Album des Jahres geht in diesem Jahr überraschend an James Blake für sein leises Album "Overgrown".
Livestream vom Melt! Festival 2013

Livestream vom Melt! Festival 2013

Übertragungen von James Blake, Kettcar, Austra, Alt-J u.a.
Dieses Wochenende findet das Melt! Festival 2013 bei Dessau statt, am Samstag wird das Festival als Livestream im Netz und TV übertragen.
Album der Woche: Mount Kimbie – "Cold Spring Fault Less Youth"

Album der Woche: Mount Kimbie – "Cold Spring Fault Less Youth"

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche erklären uns Mount Kimbie in elf Songs, was man unter einer „Cold Spring Fault Less Youth“ zu verstehen hat.
Electronic Beats Festival Köln: Tickets zu gewinnen

Electronic Beats Festival Köln: Tickets zu gewinnen

James Blake, Dan Deacon u.m. live am 16.5. 2013 erleben
Anfang April hat James Blake mit „Overgrown“ sein zweites Album veröffentlicht. Live stellt er die Songs in Deutschland erstmals beim „Electronic Beats“-Festival in Köln am 16. Mai 2013 vor. Wir verlosen 2x2 Tickets für das Konzert, bei dem neben Blake Dan Deacon, Trust, Reptile Youth und Popnoname zu sehen sind.

Empfehlungen