Album

Rats

Balthazar - Rats

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
An der Bar mit Balthazar

Balthazar lassen auf ihrem zweiten Album die „Ratten“ los. Auf leisen Pfoten schleichen sie sich an, knabbern und naschen an Big Band Arrangements, Chansons und symphonischem Pop. Dabei haben Balthazar den Sound ihres Debüts verdichtet und entschlackt und sich ein eigentümliches Eck „Indieland“ geschaffen.

Das Coverartwork von „Rats“ will nicht zu den Songs auf dem zweiten Balthazar-Album passen. Da steht ein rothaariger Junge beim Zähneputzen vor dem Spiegel, einer – zumindest das ist stimmig – heruntergekommenen Wohnung. Dabei hat man beim Hören von „Rats“ eher ein anderes Bild vor Augen: Ein Mann läuft mit hochgeschlagenem Mantelkragen durch nächtliche Straßen, natürlich regnet es, und auf der Suche nach der nächsten Bar glimmt in seinem Mundwinkel eine Kippe.

Balthazar vereinen in ihrem Sound beide Seiten ihres zwischen Wallonen und Flamen zerstrittenen Heimatlandes. Sie bewahren das Erbe des Chanson und führen die Indierock-Tradition ihrer Heimatstadt Gent fort. Wenn Balthazar vom „man who owns the place“ singen, geschieht das aus der Perspektive des Mannes an der Bar, der schon zu viele gescheiterte Existenzen gesehen und zu viele Drinks getrunken hat, um sich gegen seine bleierne Melancholie aufzulehnen. Kurz: „Rats“ ist die Art von Musik, mit der man um fünf Uhr morgens in der Kneipe an der Ecke Männer zum Weinen bringen kann, weil sie einem ohne Deckung begegnet, nichts behauptet und erst recht nichts fordert. Schutzlos steht sie einem gegenüber und natürlich nimmt man sie fest in die Arme!

Alben

News

Video: Balthazar - „Leipzig“

Video: Balthazar - „Leipzig“

Belgier kommen im Februar 2014 auf Tour nach Deutschland
Balthazar kommen im Februar 2014 für einige Konzerte nach Deutschland. Mit im Gepäck: Ihre aktuelle Single „Leipzig“ und das britische Folk-Pop-Duo Champs.

Videos

Ähnliche Künstler