Cease To Begin

Band Of Horses - Cease To Begin

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Wahre Größen verbinden

Was Leverkusen mit Seattle gemein hat? Musikalisch vermutlich nichts Großartiges, sportlich aber mehr als zwei Meter. Band Of Horses singen davon ein Lied, zu hören auf ihrem großen zweiten Album.

Einer der ersten deutschen Basketballspieler, der es in die NBA schaffte und dort, u.a. auch bei den Seattle SuperSonics gefeiert wurde, war der Leverkusener Detlef Schrempf. Was die glänzenden, tätowierten und unsportlichen Gestalten von Band Of Horses mit dem Riesen verbindet? Vermutlich nur die Seattle-Connection und eine gewisse Größe. Ob sie deshalb einen ihrer neuen Songs nach dem 2,08 Meter-Mann benannt haben, bleibt spekulativ. Gewiss ist aber, dass sich einiges im Stall geändert hat: Die Band vergrößerte und verkleinerte sich innerhalb des letzten Jahres mehrmals. Einschneidend war, dass Mitbegründer Mat Brooke ausstieg und sich schlussendlich ein Trio geformt hat, das Seattle verließ.

Unverändert aber ist, dass für „Cease To Begin“ die Labelbase bei Sub Pop in Seattle blieb und erneut auf Produzent Phil Ek (Built To Spill, The Shins) zurückgriffen wurde. Geblieben sind auch die kristallkalten Gitarren, die Wechselbäder zwischen Schwung und Getragenem, das Kratzbürstige, Eisige und Große. Auch der Gesang ist noch der gute, der Poesie durch die Luft sägen lässt und damit alles berührt, was empfindungsfähig ist. Die nur vermeintlich altbackenen Zutaten aus The Flaming Lips, Modest Mouse und Built To Spill haben ein weiteres riesiges Band Of Horses-Album gezeugt. Auf die wahren Größen kommt es eben an.

Björn Bauermeister / Tonspion.de

Download & Stream: 

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Album der Woche: Band of Horses - „Mirage Rock“

Album der Woche: Band of Horses - „Mirage Rock“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro in High Quality downloaden
Bei Tonspion findet man nicht nur Free-Downloads bekannter und neu entdeckter Acts, über unseren Partner 7digital kann man sich so gut wie alle vorgestellten Alben als Mp3s in höchster Qualität (320 kbps) kaufen. Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album der Woche vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche haben uns Band of Horses mit ihrem Album „Mirage Rock“ am meisten überzeugt.
The Shins: neue Songs & Videos im Netz

The Shins: neue Songs & Videos im Netz

Album "Port Of Morrow" erscheint am 16. März 2012
Bevor am 16. März 2012 das neue The Shins Album "Port Of Morrow" erscheint, kann man sich neben der Single "Simple Song" nun mit "September" einen weiteren neuen Song vorab anhören.
Heath Ledger meets Modest Mouse

Heath Ledger meets Modest Mouse

Der verstorbene Schauspieler hatte die Idee für das neue Video der Band
Am heutigen Dienstag feiert das neue Video von Modest Mouse Premiere. Kein Grund eigentlich, dies groß und breit anzukündigen - hätte da nicht ein besonderer Mensch aus gutem Grund seine Finger im Spiel gehabt.
Was nicht leakt, taugt nichts!

Was nicht leakt, taugt nichts!

Albumleaks und die Folgen
Im Netz kursiert allerhand. Vor allem Musik. Wer sich ein bisschen anstrengt kann viele Alben schon vor dem eigentlichen Veröffentlichungstermin im Internet hören und meist sogar downloaden. Die großen Plattenfirmen wehren sich gegen diese Praxis, doch bisweilen profitieren sie davon und drücken beide Augen zu, so eine Quintessenz eines Berichts in der aktuellen Ausgabe der Spin zum Thema "Albumleaks".
Hingeschaut: Modest Mouse suchen ein Video für "Missed The Boat"

Hingeschaut: Modest Mouse suchen ein Video für "Missed The Boat"

Vote The Video
Seitdem auf MTViva kaum noch Musikvideos zu finden sind, stellen sich immer mehr Künstler die Frage, ob Musikvideos überhaupt noch Sinn ergeben. Modest Mouse sind sich offenbar sicher, dass Musikvideos eine feine Sache sind, nur Geld soll es nicht allzu viel kosten. Was tun?