Album

Your Mum Says Hello

Bark Bark Disco - Your Mum Says Hello

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Bettkantengeschichten

Das ist schon was mit dieser Band. Bark Bark Disco wurden erst 2009 als Sideprojekt des Schlagzeugers der Beangrowers gegründet, sind auf Malta und in Berlin angesiedelt und spielten ihr erstes Konzert als Support für Bonnie Prince Billy. Zu diesem Zeitpunkt bestand das Trio gerade mal eine Woche.

2010 legen Bark Bark Disco aber noch so ein paar Schippen drauf. Das Video zum Ohrwurm "Song For The Lovers", eine Hommage an die französiche Erotik-Legende Brigitte Laihe aus den 70ern, sorgten binnen keiner zwei Wochen für eine viertel Millionen Aufrufe bei YouTube. Die zensiert gezeigten Szenen entstammen einem Filmklassiker des Genres: "Sechs Schwedinnen Im Pensionat".

Der selbstbezeichnete Begriff "Bedroom Pop", womit Bark Bark Disco ihre Musik beschreiben, basiert dann aber weniger auf dem Video oder dem anhängenden Filmgenre. Die Erklärung ist einfacher: "Your Mum Says Hello" wurde ausschließlich in den heimischen Schlafzimmern aufgenommen. DIY-Ästhetik trifft Pop und Folk - und genauso klingen die Lieder auf dem Debüt. Leichte Samples, zuckersüße Melodien und schrammelige Gitarren. Stark reduziert und extrem Lo-Fi. Das Konzept ist nicht neu, aber ein Händchen für gute Ideen muss schon mitgebracht werden. Bark Bark Disco haben das glücklicherweise und verschenken obendrein ihr komplettes Debüt als Free Download! Kleine Hilfe: Dazu müsst Ihr auf der Startseite der Band-Hompage einfach ein wenig nach unten scrollen!

Und noch eine kleine Notiz am Rande. Die Konzerte der Band sind rar und in Städten wie Paris, London oder Tokyo nicht wirklich um die Ecke. Als Tipp daher: Am 03. Dezember 2010 spielt die Band in Köln / King George! Album ziehen und hin.

Alben

Videos

Ähnliche Künstler