Sleeping Operator

The Barr Brothers - Sleeping Operator

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Folk, afrikanische Einflüsse und klassische Instrumente - keine Widersprüche, sondern das musikalische Geheimnis von The Barr Brothers aus Montreal.

Eigentlich stimmt der Bandname nicht: The Barr Brothers sind ein Quartett, bestehend aus den Brüdern Brad und Andrew Barr, außerdem aus der Harfenistin Sarah Pagé und Pianist Andrès Vial.

Aber wer wird kleinlich sein angesichts der umwerfenden Musik dieser Band: Aus unzähligen Instrumenten, von Marimba über Ngoni (westafrikanisches Saiteninstrument), Harfe, konventioneller Gitarre, Bass, Schlagzeug bis zum "Cardboardium", einem von Fans selbstgezimmertes Konstrukt, kreieren die Kanadier einen schier überwältigenden Sound, der cinemaskopisch und intim zugleich wirkt.

Ihr erstes Album sorgte in den USA und Kanada für Furore und brachte The Barr Brothers Touren mit Emmylou Harris und The National ein, beim renommierten Montreal Jazz Fest trat die Band vor 40.000 Leuten auf.

Auf der neuen Platte "Sleeping Operator" sind 13 Stücke aus 40 Sessiontracks gelandet, zarter Folk geht in hypnotisch pulsierende Percussion über, überbordende Walls of Sound wechseln sich mit reduzierten Parts ab. Songs wie "Half Crazy" oder "The Bear at the Window" brauchen Vergleiche mit Arcade Fire (AF-Mitglied Richard Reed Parry war an den Aufnahmen beteiligt) nicht zu scheuen - The Barr Band ist im Oktober für zwei Livetermine in Deutschland: sollte man sich nicht entgehen lassen.

Das Album "Sleeping Operator" erscheint am 10. Oktober, ein Song daraus ("Even the Darkness has Eyes") ist auf unserem Jubiläumssampler "15 Jahre Tonspion" vertreten!

The Barr Brothers live:

15.10.2014 Köln, Studio 672

16.10.2014 Hamburg, Prinzenbar

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Primavera Sound Festival 2016 (Credit: Gianfranco Tripodo/Red Bull Content Pool)

Livestream: Primavera Sound Festival 2017

Auftritte von Mac DeMarco, Run The Jewels uvm.
Das Primavera Sound Festival in Barcelona gilt seit Jahren als Musterbeispiel für ein modernes Musikfestival mit exzellentem Line-Up. Bei uns seht ihr einige der Konzerte im Livestream. 
Arcade Fire - I Give You Power feat. Mavis Staples

Arcade Fire - I Give You Power feat. Mavis Staples

Inoffizielles Ständchen zur Amtseinführung des neuen US-Präsidenten
Arcade Fire veröffentlichen pünktlich zur Amtseinführung von Donald Trump als US-Präsident den Song "I Give You Power" und erinnern ihn daran, woher diese Macht eigentlich kommt.