Not In A Million Lovers

Beangrowers - Not In A Million Lovers

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Portishead mit mediterranem Charme
Malta? Da fallen einem doch sofort zwei Dinge ein: Phillip Boa und feuchtfröhliche Sprachreisen. Aber es gibt auch gute News in Sachen hörenswerter Musik von dort zu berichten: das neue Album der Beangrowers.

Boa kennt und liebt sie schon lange, die Stimme von Alison Galea. Ohne zu zögern hat er die Sängerin und Frontfrau der Beangrowers deshalb auch in die Background-Riege seines Voodooclubs eingeladen. Dabei ist Alisons Stimme doch viel zu schön, um im Hintergrund zu enden. Gut also, dass es von den Beangrowers in unregelmäßigen Abständen immer wieder etwas Neues zu hören gibt, singt sie dort doch seit jeher die erste Geige.
 
Gemeinsam mit Mark Sansone und Ian Schranz, ihren gleichaltrigen Mitstreitern, die sie noch aus Malteser Sandkastenzeiten kennt, hat Alison mit „Not In A Million Lovers“ ein schnörkelloses und wunderschön umgarnendes Poprock-Album gemacht. Glasklar, aber immer mit einer mollig dunklen Note versehen, klingt das vierte Album dieses Trios wie eine Liaison, die so aufregend sexy wie völlig unkompliziert zugleich sein kann. Das erinnert an Lali Puna, Tindersticks und Portishead mit mediterranem Charme. Im Vordergrund und Mittelpunkt steht und bleibt dabei über die gesamte Zeit die Stimme von Alison, die - man muss es betonen - ganz einfach viel zu schön für ein bloßes Background-Dasein ist.

Eine Tour ist für November geplant.

Björn Bauermeister / Tonspion.de

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Portishead - S.O.S. (ABBA Cover)

Portishead - S.O.S. (ABBA Cover)

Portishead veröffentlichen Statement gegen Brexit
Portishead haben ABBAs "S.O.S." neu aufgenommen für den Soundtrack zum Film "High Rise". Hier gibt's das Video, das der ermordeten Politikerin Jo Cox gewidmet ist.
Portishead verdienen 2.300 Euro mit 34 Millionen Streams

Portishead verdienen 2.300 Euro mit 34 Millionen Streams

Geoff Barrow lässt seinem Frust auf Twitter freien Lauf
Portishead-Kopf Geoff Barrow veröffentlicht auf Twitter die ziemlich ernüchternden Einnahmen von den Streams ihrer Musik. An der Menge kann es nicht gelegen haben; ganze 34 Millionen Streams brachten ihm gerademal umgerechnet 2.300 Euro ein. Lange werden sich die Künstler das wohl nicht mehr mit anschauen.
Portishead haben Stress mit The Weeknd

Portishead haben Stress mit The Weeknd

Streit wegen nicht genehmigten Sample geht in die nächste Runde
Geoff Barrow von Portishead ist stinksauer auf The Weeknd. Die hatten für ihre Single "Belong To The World" den Portishead Song "Machine Gun" gesamplet, obwohl Portishead ihre Zustimmung verweigerten.
Album der Woche: Yeah Yeah Yeahs - Mosquito

Album der Woche: Yeah Yeah Yeahs - Mosquito

Jetzt die Alben der Woche für 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche freuen wir uns über catchige Sticheleinen der Yeah Yeah Yeahs und ihrem "Mosquito“.
Yeah Yeah Yeahs: „Sacrilege“ im Stream

Yeah Yeah Yeahs: „Sacrilege“ im Stream

Neues Album „Mosquito“ erscheint am 12.4.2013
Die Yeah Yeah Yeahs um Karen O streamen den ersten Song aus ihrem neuen Album „Mosquito“, das am 12.4.2013 erscheint. „Sacrilege“ überrascht mit Gospelanleihen und steht in schönem Kontrast zum schaurigen Artwork des neuen Albums.

Empfehlungen