Alben

Herzog Blaubarts Burg

Béla Bartók - Herzog Blaubarts Burg

Revolutionäre Opernklänge
Schonmal den Komödienklassiker "Blaubarts 8. Frau" mit Gary Cooper gesehen? Der Urquell dieses Stoffes ist ein französisches Märchen, aus dem der ungarische Filmkritiker, Philosoph und Schriftsteller Béla Balász für Bartók ein Libretto machte.
BartóKorcia

Béla Bartók - BartóKorcia

Spätromantische Klänge vom Meister der Moderne
Béla Bartók hat manchmal ganz schön abschreckende Musik komponiert. Gegen Ende seines Lebens aber wurden die Töne moderater und strahlten eine fast fröhliche Altersweisheit aus. Das 2. Violinkonzert von 1938 ist dafür ein beredtes Beispiel.