The Life Pursuit

Belle & Sebastian - The Life Pursuit

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Böse Flüche auf zuckersüßem Pop

Alles steht bereit. Nach der schönen und neuigkeitenfreien EP-Sammlung "Push Barman To Open Old Wounds" veröffentlichen Belle & Sebastian endlich den lang erwarteten "Dear Catastrophe Waitress"-Nachfolger.

Mit "The Life Pursuit", ihrem siebten Album, gehen Belle & Sebastian ein paar Schritte zurück. Mit altem Label und alter Bescheidenheit spielen sie alte Stärken aus und werden alten Fans auch hier so manchen Gefallen tun. Blättert man auf der Bandhomepage durch die Texte, hört man sich die recht schöne Kostprobe "Another Sunny Day" an, so wirkt auch dieses ganz neue Album ähnlich arm an echten Neuigkeiten. Und auch wenn das Label von Muskelspiel und Stärke spricht, so wirkten Belle & Sebastian schon bissiger und kraftvoller als hier. Das Böse-Flüche-auf-zuckersüßem-Pophintergrund-Spiel wirkte schon pointierter, Band und Songs waren mal griffiger und weniger verdudelt. Im Großen und Ganzen jedoch klingt das alles halt nach den guten alten Belle & Sebastian, schlussendlich ist die Vorfreude noch größer als die Zweifel. "The Life Pursuit" erscheint Anfang Februar. (sc)

Download & Stream: 

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.
Folge uns auf Facebook:

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

FIBX 02 : Tonspion beim 10. Festival Internacional de Benicassim

FIBX 02 : Tonspion beim 10. Festival Internacional de Benicassim

Zwischen Berg und Meer sitzt der Tonspion, unzählige nette Menschen um ihn herum; er zieht am Colastrohhalm und hört schicke Musik. Das FIB hat zu seinem zehnten Geburtstag geladen und allerspätestens nach einem kurzen Blick aufs Line-Up ist ein Abschlagen unmöglich. Der zweite Festivaltag verspricht Lou Reed, Soulwax, Morrissey, Primal Scream.