Aktuelles Album

Voyeur

Berlin - Voyeur

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Kuschelrockstars dank Top Gun

Ihren Schmachtfetzen "Take My Breath Away" haben wir wohl alle noch in unseren Ohren. Der Atem stockte Berlin anschliessend tatsächlich ziemlich lange, jedenfalls reichte er nicht bis nach Europa rüber. Kehrt der Erfolg für Berlin zurück?

Es gibt kaum eine Balladen-Compilation auf der der Titelsong des Tom Cruise-Films "Top Gun" fehlt. Aus irgendeinem geheimnisvollen Grund war Top Gun damals ein Kassenschlager und Berlin hatten mit ihrem Song weltweit Erfolg. Aber ausser diesem einen Hit kann man nicht unbedingt behaupten, dass sich Berlin und ihre Sängerin Terri Nunn in die Geschichtsbücher der Popmusik eingetragen haben. Ihr neuer Song "Blink Of An Eye" hat mit dem damals typischen 80er-Mainstreamsound nicht mehr viel zu tun, ist aber dafür im typischen 2002-Mainstreamsound gemacht und dürfte einem in den kommenden Wochen sicherlich häufig im Radio begegnen. Es ist ein nettes Lied, einprägsame Melodie, setzt sich schnell im Kopf fest, hat was von Roxette oder Blondie - reine Geschmackssache also. (os)

Alben

News

Buchtipp: Lost and Sound. Berlin, Techno und der Easyjetset

Buchtipp: Lost and Sound. Berlin, Techno und der Easyjetset

Eine Bestandsaufnahme der Berliner Clubkultur
Berlin gilt seit der Wende als Partyhauptstadt. Bei unzähligen jüngeren Besuchern aus aller Welt steht das vielfältige Nachtleben an erster Stelle der Sehenswürdigkeiten. Tobias Rapp hat  ein sehr lesenswertes Buch über das Phänomen der Berliner Clubkultur geschrieben.
Station 17 live mit Freunden

Station 17 live mit Freunden

Der Anfang einer besonderen Kooperationsreihe
Station 17 haben wieder gemeinsame Sache gemacht – und diese möchten sie an diesem Samstag im Berliner Kleisthaus vorstellen. Gemeinsam mit Barbara Morgenstern und The Robocop Kraus haben sie eine erste Single aufgenommen, die die drei nun live präsentieren möchten.
Kante spielen Großstadtrhythmus

Kante spielen Großstadtrhythmus

Eine Revue im Friedrichstadtpalast mit Musik der Hamburger Schule
„Berlin - Die Sinfonie der Großstadt“ ist ein Film aus dem Jahr 1927. Ein Stummfilm, dem oberflächlich betrachtet keine Story zugrunde liegt, weil er schlicht und wortlos vom Rhythmus einer Großstadt erzählt. Eine Berlin-Schau, die alle schönen wie auch unschönen Kontraste eines Tages in der damaligen Stadt widerspiegelt. Dieser Film findet nun eine Fortsetzung der besonderen Art – mit musikalischer Begleitung aus Hamburg.
Wie war´s denn eigentlich bei ... The Rapture?

Wie war´s denn eigentlich bei ... The Rapture?

New Yorker Neo-Funk-Botschafter zu Gast in Berlin
Ihr neues Album "Pieces Of The People We Love" ist am letzten Freitag erschienen. Gestern gaben The Rapture in der Hauptstadt am ersten Tag der Popkomm den Auftakt zu ihrer Europa-Tour. Und präsentierten sich zu diesem Anlass genauso aufregend wie erwartet.
Wie war´s denn eigentlich bei ... The Killers?

Wie war´s denn eigentlich bei ... The Killers?

Die britischste aller US-Bands präsentierte in Berlin ihr neues Album
Um die Antwort auf die Frage in der Überschrift vorweg zu nehmen: ziemlich großartig. Denn das Konzert deutete an, dass ihr zweites Album die Killers endgültig zu richtigen Popstars machen wird.

Ähnliche Künstler