Solidarity Breaks

Bernhoft - Solidarity Breaks

Artist: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend

Jarle Bernhoft sieht aus wie die jugendliche Version von Götz Alsmann, hat eine Stimme mit so viel Soul wie Ray Charles und ist ein verblüffender Liveact – Ein echtes Überraschungspaket, das demnächst über die Bühnen tobt.

Seine erste Karriere brachte Jarle Bernhoft mit der norwegischen Alternative-Band Span einen Majorvertrag ein, doch der erhoffte Erfolg blieb aus. 2005 löste sich die Band auf, ein Glücksfall für Bernhoft. Während seine ehemaligen Kollegen nämlich mit mäßigem Erfolg in norwegischen Metalbands spielen, hat Bernhoft ein altes Prinzip mit neuem Leben gefüllt.

Bernhoft - C'mon Talk

 

 

Bernhoft begleitet sich gerne selbst im Studio, vor allem aber live. Mit Hilfe eines Samplers ist der Multi-Instrumentalist auf der Bühne zugleich Drummer, Gitarrist, Keyboarder und Sänger, hantiert dabei in rasender Folge mit seinen Instrumenten und drückt mit den Füßen die richtigen Knöpfe, das am Ende alles zum richtigen Zeitpunkt aus den Boxen kommt. Und obwohl all das vermutlich schwieriger ist als einen vollbesetzten Jumbo zu landen, spielt er live mit einer Lässigkeit, als hätte er eine komplette Band hinter sich stehen. Wie das im konkreten Fall aussieht, kann man sich auf Bernhofts Tour im April ansehen. Am 13.4. wird zudem sein Album „Solidarity Breaks“ als Special Edition wiederveröffentlicht, die neben einem The Botaniks Remix der Single „Control“ fünf Songs enthält, die das widerspiegeln, was Bernhoft am besten macht: live spielen!

Tourdaten:

17.4.2012 München, Ampere
19.4.2012 Bochum, Zeche
20.4.2012 Berlin, Postbahnhof
21.4.2012 Hamburg, Fabrik
23.4.2012 Heidelberg, Karlstorbahnhof
24.4.2012 Frankfurt, Batschkapp
25.4.2012 Köln, Gloria

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz.

amazon music unlimited

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
* Pflichtfeld

Ähnliche Künstler

Ähnliche News

Album der Woche: Karo – „Home“

Album der Woche: Karo – „Home“

Jetzt die Alben der Woche für nur 5 Euro runterladen
Jede Woche stellen wir gemeinsam mit 7digital ein Album vor, das es für günstige fünf Euro zu kaufen gibt. Diese Woche hat uns nicht das Album eines bekannten Namen am meisten begeistert, sondern „Home“, das zweite Album der deutschen Singer-/Songwriterin Karo.
Jamie Lidell hat den "Compass"

Jamie Lidell hat den "Compass"

Neues Album erscheint am 17.5. bei Warp Records
Jamie Lidell hat den Nachfolger seines Albums „Jim“ fertiggestellt. Wie der Vorgänger wird es vom britischen Label Warp Records am 17.Mai veröffentlicht. Den Titelsong „Compass“ gibt es schon jetzt im Netz zu hören.
Mash-Up 2.0

Mash-Up 2.0

Kutiman schreibt Songs mit found sounds von You Tube
"Music is ruling my world" heißt ein Song auf Kutimans letztem Album. Wieviel Gültigkeit dieser Satz für ihn hat, beweist der Israeli mit seinem Projekt "Thru You". Dabei hat er You Tube Videos zu eigenständigen Songs arrangiert.
Hingehört: Jamie Lidell - Little Bit Of Feel Good (Album Preview)

Hingehört: Jamie Lidell - Little Bit Of Feel Good (Album Preview)

It`s getting funky
Jamie Lidell meldet sich zurück. Mehr als zwei Jahre sind seit dem Release von "Multiply" vergangen. Zwei Jahre, in denen sich die Live-Sensation Lidell jedem ins Gedächtnis gebrannt hat. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an den Nachfolger.
Nur scheinbar solo

Nur scheinbar solo

Bei ihrem Comeback ist Soffy O doch nicht ganz alleine
Mehr als drei Jahre lang war sie komplett verschwunden. Nun kehrt Soffy O zurück - ohne TokTok, mit denen sie 2002 so kredible Dance Pop-Hits wie "Missy Queen`s Gonna Die" feierte.