Got Something For You

Best Coast & Wavves - Got Something For You

Label: 
Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
Kalifornische Festtagsgrüße

Best Coast und Wavves gehören mit ihren aktuellen Alben für nicht wenige Leute zu den Indie-Überfliegern des Jahres. In den USA gehen die beiden Bands nächstes Jahr gemeinsam auf Tour. Als Geschenk vorab gibt es, glücklicherweise auch für uns, ihren Beitrag für Weihnachten 2010.

Beth Cosentino (Best Coast) und Nathan Williams (Wavves) haben für target.com das Lied "Got Something For You" aufgenommen. Zusammen mit Künstlern wie Crystal Antlers oder Blackalicious, ist der Song einer von insgesamt dreizehn Beiträgen für die "Christmas Compilation" der Einzelhandelskette. Wie es sich bei dem Titel vermuten lässt, sollen die Lieder als Stimmungsmacher vor dem großen Fest agieren.

Cosentino und Williams zeigen bei "Got Something For You" mit Gitarre, viel Gerassel und Glocken, wie Weihnachten in Kalifornien klingt. Eine leichte Lo-Fi Nummer, ein bisschen kitschig vielleicht, wie Weihnachten mit all seinem Schmuck nunmal häufig ist, aber glücklicherweise niemals so Pathos geschwängert oder nervig, wie ein "Last Christmas" von Wham!.

 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen