Album

Betontod - Revolution

Nach über 25 Jahren Bandgeschichte und 1000 Konzerten meldet sich die Punkband Betontod mit einer "Revolution" zurück. Das neue Album ist metallastiger, greift aber auch politische Themen weiter auf.

Die 1990 in Rheinberg, Nordrhein-Westfalen gegründete Band Betontod ist nicht nur in der deutschen Punk Rock Szene eine feste Größe. Auch Metalfans finden Gefallen am rotzig-melodischen Sound und so spielten Betontod schon auf den renommiertesten Metalfestivals wie Summer Breeze, With Full Force und natürlich Wacken.

Das neue Album "Revolution" weist vielleicht auch deshalb einen beträchtlichen Metalanteil auf, wie das beinahe Iron Maiden-artige Intro der Single "Welt in Flammen" zeigt. Thematisch gibt es für Punk momentan eh reichlich Nährboden und so bleibt auch bei Betontod die Faust nicht in der Hosentasche.

Betontod - Welt in Flammen

Tracklist:

1. Intro
2. Revolution
3. Küss mich
4. Welt in Flammen
5. Ich nehme dich mit
6. Herz an Herz
7. Verdammt schwer
8. Freiheit oder Tod
9. Bambule & Randale
10. Freunde
11. Es lebe die Freiheit
12. Mann über Bord

"Revolution" von Betontod erschien am 13. Januar 2017 via Arising Empire (Warner).

Download & Stream: 

Alben

Videos