Sound Sensation

Biggabush - Sound Sensation

Redaktionswertung: 
schlimm
schwach
mittelmäßig
gut
sehr schön
herausragend
(Dub-) Sensationen aus aller Welt
Rockers Hifi: das waren DJ Dick und Biggabush. 1997 haben sie 1997 mit ihren „DJ Kicks“ Dub eine neue, offenere, Form gegeben. Einige Jahre später steckte ihr Sound in der Sackgasse und Rockers Hifi machten Schluss.

Doch Glyn „Bigga“ Bush ist es zu verdanken, dass es mit dem Rockers Hifi-Sound weiter geht, wenn auch anders. „Sound Sensation“ heißt seine aktuelle Visitenkarte, mit der er sich bei Stereo Deluxe vorstellt. Nicht Dub ist der gemeinsame Nenner der achtzehn Songs, sondern Deepness. Und die findet man nicht nur im Dub, wie im Opener „Sine Of The Dub“, sondern auch im Afro-Jazz, in Neuseeland und Lateinamerika (Mit „Midnight Marauders“ ist ein Song von Fat Freddy´s Drop-Sänger Joe Dukie enthalten) oder bei DJ Rupture, der seine Dancehall- und Dub-Beats mit Vorliebe durch den Verzerrer jagt. Dazwischen bleibt noch Zeit und Raum Obskures und Seltsames zu präsentieren und in neue Kontexte zu überführen. Denn selbst in 1000fach gehörten Stücken, mit denen man Wissenschaftssendungen im Fernsehen oder die gemütliche Atmosphäre eines bayrischen Bierzelts kurz vor Einsatz der Ordnungskräfte verbindet, ist eine Seele versteckt. Biggabush kitzelt sie aus „Guantanamera“ mit Hilfe eines betont lässig groovenden Latin-Beat heraus und macht selbst „Popcorn“ im jazzigen Maßanzug noch einmal ausgehfein. Big Up, Biggabush! (fs)
Download & Stream: 

Tonspion Newsletter

Alle wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Musik einmal wöchentlich in deine Mailbox.
Kein Spam, versprochen! Du kannst dich in jedem Newsletter wieder abmelden.
* Pflichtfeld

Tonspion präsentiert täglich die beste neue Musik mit Streams, Videos und kostenlosen Downloads sowie die wichtigsten Neuheiten aus dem Netz. Folge uns auf Facebook:

▶ Du möchtest einen Beitrag bei Tonspion veröffentlichen? Schicke uns deine Idee!

Ähnliche Künstler

Empfehlungen